WEG Stolberg

Ihr Rechtsanwalt für Wohnungseigentumsrecht in Stolberg

Suchen Sie einen Anwalt für Stolberg, welcher Ihnen auf dem Gebiet WEG zur Seite stehen kann? Dann sind Sie auf meiner neuen Homepage richtig und ich würde mich sehr darüber freuen, wenn Sie sich hier darüber informieren können. Sehr gerne stehe ich Ihnen als Fachanwalt für WEG für Stolberg in allen rechtlichen Fragen zur Verfügung. Ich vertrete Sie als Anwalt für WEG gerne in allen Angelegenheiten zu WEG. Sollten Sie aus Stolberg weitere Fragen haben, befinden sich meine Kontaktdaten im unteren Teil dieser Seite.
 
WEG Stolberg
 

  1. Was versteht man unter dem WEG?

    Was versteht man unter dem WEG?

    Wie das Rechtsverhältnis von Eigentümern von Wohnungen aus Stolberg untereinander geregelt ist, hat das WEG bestimmt. Wie die Beziehung zu Dritten behandelt werden, ist in dem WEG ebenso definiert. Bei einer offiziellen Trennung eines Grundstücks in Stolberg kann durch eine Teilungserklärung das einzelne Gut an den seperaten Wohnungen oder Gebäuden zugeteilt werden. Hierzu gehören sowohl Flächen und Wohnräume, die nicht für den Wohngebrauch gedacht sind, als auch gemeinschaftliches Eigentum an gemeinsamen Gebäuden und Grundstücken.

  2. Welche Tätigkeiten übt ein Rechtsanwalt im WEG aus?

    Welche Tätigkeiten übt ein Rechtsanwalt im WEG aus?

    Das Das Spektrum an Aufgaben eines Anwalts für WEG beinhaltet Aufgaben, wie zum Beispiel die Erarbeitung von Verträgen für Eigentümer einer Wohnung in Stolberg, sowie den Beistand derer und die rechtliche Begleitung und Betreuung bei Wohnungseigentümerversammlungen. Außerdem werden in dem WEG die festgelegten Arbeiten der Hausverwaltung sowie die Haltung gegenüber dem Wohnungseigentümer festgehalten.
    Überdies werden auch Aufgaben, wie Mietminderungen, Kündigungen, Abmahnunge- sowie Nebenkostenabrechnungen und Erhöhungen, über einen Anwalt im WEG geregelt.

  3. Die Bedeutung des WEG

    Die Bedeutung des WEG

    Als Gebiet des Immobilienrechts ist das WEG ein besonderer Bestandteil im Rechtsbeistand. Der hohe Bedarf an Wohnräumen und die Armut von Grund und Boden haben das Wohnungseigentum in Deutschland begünstigt. Wegen der stetig größer werdenden Gesetze kommt es deshalb auch viel öfters zu Irrtümern in rechtlicher Hinsicht. Meinungsverschiedenheiten unter Wohnungseigentümern, auch als Binnenstreitigkeiten bezeichnet, befassen sich oft mit der Instandhaltung und Instantsetzung von Immobilien. Darüber hinaus werden oft Pflichten und Rechte des Verwalters des Wohneigentums hinterfragt und ein Rechtsanwalt eingeschaltet.

  4. Weitere Informationen

    Informationen zu Stolberg

    Die Klienten kommen mittlerweile nicht nur aus Stolberg, sondern öfter auch aus Alsdorf. Deshalb haben wir die wichtigsten Informationen über Stolberg hier für Sie zusammengefasst:
    Die Stadt Stolberg gehört zur Region Aachen, ist ein Mittelzentrum und hat 17 Stadtteile. Über ca. 100 km² verteilen sich rund 56.000 Einwohner, woraus sich eine geringe Bevölkerungsdichte von 560 Einwohnern pro km² ergibt. Der Name Stolberg stammt ursprünglich von der Burg Stolberg, die im Zentrum der Stolberger Altstadt steht und ein schöner und beliebter Verstanstaltungsort für Hochzeiten oder andere Feste ist. Das erste Mal urkundlich erwähnt wurde die Stadt im Jahr 1118, als der Reinardus von Staehlburg eine Urkunde unterzeichnete, welche in Verbindung mit der Gründung des St.-Georgs-Stifts zu Wassenberg stand. Ab dem Jahr 1396 zählte Stolberg zu dem Herzogtum Jülich. Die Stadt Stolberg setzt sich seit den 1950er Jahren das Ziel, gegen Neonazis anzugehen und besitzt daher neben Aachen als einzige Stadt der Region einen eigenständigen NPD-Ortsverband. Auch bekannte Firmen wie die Prym-, Peltzer- sowie die Dalli-Werke haben ihren Sitz in Stolberg. Somit ist Stolberg auch wirtschaftlich sehr angesehen, was durch die gute Infrastruktur zusätzlich gefördert wird. Die Freizeit kann man in Stolberg vor allem in Museen, in der Stadthalle oder auf Rad- und Wanderwegen verbringen. Die schönsten Rad- und Wanderwege gibt es im Waldgebiet Solchbachtal, wo man auch sonst gut schönes Wetter genießen kann. Weitere Sehenswürdigkeiten sind der Skulturgarten Hammberg, die Steinweg Galerie sowie mehrer Burgen und der europäische Kunsthof, wo immer wieder interessante Ausstellungen veranstaltet werden. Die Freizeit kann außerdem auch in einer der zahlreichen Reit-, Fußball-, Sport-, Karneval-, Radsport- sowie Schwimm- und Turnvereinen verbracht werden. Stolberg hat also für jeden etwas zu bieten.

    Anfahrtsbeschreibung aus Stolberg zum Rechtsanwalt Offermann

    Ich als Anwalt für WEG kann leider nicht für jeden Klienten vor Ort sein. Da die Anfahrt für Sie aus Stolberg zu meiner Anwaltskanzlei nicht kompliziert ist, finden Sie hier eine Anfahrtsbeschreibung:
    1. Vom Stolberger Bahnhof aus starten Sie auf der Talbahnstraße nach Osten Richtung Rathausstraße
    2. Nach 51 Metern nehmen Sie die 1. Abzweigung links, um auf Rathausstraße zu wechseln
    3. In 240 m fahren Sie weiter auf der Salmstraße
    4. Im Folgenden fahren Sie nach 350 Metern weiter auf die Eisenbahnstraße
    5. 150 m weiter biegen Sie rechts abbiegen auf die Europastraße180 m
    6. Nach weiteren 180 Metern halten Sie sich geradeaus auf die Eschweilerstraße und passieren den Kreisverkehr
    2,2 km
    7. In 2,2 km fahren Sie auf die Stolberger Straße
    8. In 800 m fahren Sie weiter auf der Straße Pumpe
    9. Weitere 600 Meter fahren Sie auf die Straße Stich
    10. Weiter auf Röthgener Straße fahren Sie nach 9650 m
    11. Weiter auf Langwahn in 550 Metern
    12. Die erste Ausfahrt auf die Marienstraße im Kreisverkehr nehmen Sie in 230 Metern
    13. In 450 Metern fahren Sie weiter auf Martin-Luther-Straße, wo sich das Ziel auf der linken Seite befindet.

  5. Die Kanzlei

    Kanzlei Rechtsanwalt Offermann

    OLIVER OFFERMANN
    Martin-Luther-Straße 13
    52249 Eschweiler
     
    Tel.: 02403-502 7480
    Fax.: 02403-502 7482
    Mail: info@rechtsanwalt-offermann.de
     
    Geschäftszeiten:
    9-13 Uhr 14-17.30 Uhr
     
    – Termine nach Vereinbarung
    – bei Bedarf auch außerhalb der Geschäftszeiten