Das Schmerzensgeld rund um Langerwehe

Wir fordern als Rechtsanwalt Ihr Schmerzensgeld in Langerwehe ein

Wenn Sie oder auch ein anderes Familienmitglied einen Unfall in Langerwehe erlitten haben beziehungsweise sogar bei einem Verbrechen zu Schaden gekommen sind, bedeutet bereits die Aufarbeitung der physischen Schäden einer derartigen Verwundung für jeden Geschädigten einen immensen emotionalen Aufwand. Schmerzensgeld ist hierbei die billige Entschädigung für die körperlichen und seelischen Schmerzen, welche Ihnen zugefügt wurden. Aber um sich mit geschulten Angestellten der verantwortlichen Versicherung auseinander zu setzen, empfiehlt es sich, einen Rechtsanwalt einzuschalten. Als fachkundiger Rechtsanwalt können wir für Mandanten aus Langerwehe auf eine mehrjährige Erfahrung zurückblicken so können wir Ihnen folgende Leistungen anbieten:

1) Wir stellen den wichtigen Tatbestand zusammen

2) Wir führen, sobald es nötig ist eine Beweissicherung durch

3) Wir setzen Ihre Ansprüche durch

4) Wir führen außergerichtliche Verhandlungen

5) Sollte es jedoch nötig sein, klagen wir Ihre Ansprüche vor Gericht ein.

Wenn Sie als Mandant aus Langerwehe der Meinung sind, ein Anrecht auf Schmerzensgeld zu haben, können Sie in unserer Kanzlei einen direkten Ansprechpartner sehen.

Schmerzensgeld Langerwehe
 

  1. Wer hat das Recht auf Schmerzensgeld

    Wer hat in Langerwehe das Recht auf Schmerzensgeld?

    Ansprüche auf Schmerzensgeld werden in der Regel nach einer Körperverletzung zum Ausgleich für Schäden, welche nicht mit finanziellen Mitteln wiederhergestellt werden können, gestellt. Hierzu zählen alle körperlichen und seelischen Schäden, die durch das Schmerzensgeld entschädigt werden sollen. Anspruchsvoraussetzungen haben Mandanten aus Langerwehe, welche in jeglicher Form am Körper verletzt, der sexuellen Selbstbestimmung oder der Freiheit beraubt wurden. Besondere Einzelfälle sind im Bürgerlichen Gesetzbuch aufgezählt.

  2. Das Ziel

    Zweck des Schmerzensgeldes

    Da die Höhe des Schmerzensgeldes des Öfteren ein Streitfaktor ist, sind Einigungen, welche außergerichtlich getroffen werden, selten. Infolgedessen entscheidet das Gericht je nach Dauer und Schwere der Verletzungen die Höhe des Betrages. Allerdings ist es von enormer Wichtigkeit als Mandant aus Langerwehe beim Antrag auf Schmerzensgeld in der Klageschrift einen Streitwert anzugeben. Sollte das Gericht im Urteil weniger als das als Mindestmaß beantragte Schmerzensgeld (Streitwert) zusprechen, kann das ein Grund für ein Berufungsverfahren sein. Der wesentliche Zweck des Schmerzensgeldes ist die Wiedergutmachung und Sühne (auch Ausgleichs- und Genugtuungsfunktion genannt).

  3. Welche Höhe ist angemessen?

    Wonach richtet sich die Höhe des Schmerzensgeldes?

    Für die Bestimmung des Schmerzensgeldes haben viele Faktoren eine wichtige Bedeutung. Zum einen ist das Ausmaß und die Art der Verletzung bzw. des Schadens wichtig und zum anderen wie lange die Verletzung anhält. Auch werden die Stärke des Schmerzes und die Sichtbarkeit der bleibenden Schäden berücksichtigt. Hierbei werden Narben, welche sichtbar sind stärker vergütet als versteckte. Auch wird zwischen Frauen und Männern unterschieden, denn Frauen erhalten bei Narben in der Regel höhere Zahlungen als Männer. Doch nicht nur zwischen den Geschlechtern wird die Höhe des Schmerzensgeldes unterschieden, sondern auch zwischen dem Alter, denn jüngeren Menschen werden höhere Sätze zugesprochen. Zugleich wird Schmerzensgeld bei der Mitschuld des Verletzten vermindert. Auch das Verhalten des Schädigers unmittelbar nach dem Unfall oder auch die Versicherung des Schädigers sowie dessen Vermögensverhältnisse kann Einfluss auf die Höhe des Schmerzensgeldes haben. Wenn der Betroffene an den Verletzungen des Unfalls erliegt, ist es möglich, dass das ausstehende Schmerzensgeld vererbt wird.

  4. Weitere Informationen

    Informationen zu Langerwehe

    Die Mandanten kommen inzwischen nicht nur aus Langerwehe, sondern vermehrt auch immer mehr aus Inden. Im Folgendem haben wir die bedeutendsten Informationen über Langerwehe für Sie zusammengefasst:

    Die Gemeinde Langerwehe hat um die 13.000 Einwohner auf einer Fläche von knapp 42 km². Das Dorf teilt sich in 15 Ortsteile auf, wodurch pro km² 323 Einwohner aufkommen, was ausgesprochen gering ist. 52379, das ist die Postleitzahl der Gemeinde in Nordrhein-Westfalen. Die Bauwerke von Langerwehe sind zum einen die Dorfkirche und ein Topfereimuseum, welches national bekannt ist.

    Darüber hinaus existiert ein Bahnhof in Langerwehe, welcher die Infrastruktur erheblich verbessert. Die ansässigen Unternehmen wie beispielsweise alesco GmbH & Co. KG, welches 250 Arbeitsplätze bietet. Aufgrund dessen ist die Infrastruktur der Gemeinde durch die A4 für die Arbeitnehmer gut ausgebaut und bietet einen praktischen Arbeitsweg.

    Neben der Feuerwehr Langerwehe gibt es noch weitere Möglichkeiten sich auszupowern. Auch für die medizinische Versorgung ist gesorgt, denn in Langerwehe gibt es ausreichend Allgemeinmediziner, Zahnärzte sowie Apotheken. Für die Gesundheit der vierbeinigen Gesellschaft sorgt sich der ansässige Tierarzt.

    Da Langerwehe sehr ländlich gelegen ist, ist ein idealer Erholungs- und Wohnort für Familien. Die zahlreichen Kindertagesstätten erlauben es berufstätigen Eltern ihren Job weiter auszuführen. Die schulische Grundausbildung kann sowohl auf einer Gesamtschule als auch auf weiterführenden Schulen vollzogen werden. Für musikalisch ambitionierte Talente steht die Musikschule für jeden offen. Als Ausgleich können die massenhaften Spiel- und Bolzplätze genutzt werden, auf denen sich die Jugend austoben kann.

    Anfahrtsbeschreibung aus Langerwehe zum Rechtsanwalt Offermann

    1. Sie beginnen auf der Marienstraße nach Südwesten
    2. Nach 39 Metern links in Richtung An der Lochmühle abbiegen
    3. Nach 58 Metern links abbiegen auf An der Lochmühle
    4. Nach weiteren 46m links abbiegen auf Jüngersdorfer Straße
    5. Nach 240 weiter im Kreisverkehr die erste Ausfahrt auf die Schönthaler Straße nehmen
    6. Nach 120 Metern im Kreisverkehr die zweite Ausfahrt auf die Hauptstraße nehmen
    7. 270 weiter im Kreisverkehr die erste Ausfahrt auf die Luchemer Straße nehmen
    8. Im Kreisverkehr dritte Ausfahrt (B264) nehmen nach 650 Metern
    9. Nach 5, 2 km links abbiegen auf die Dürener Straße und weiter auf der B264
    10. Nach 2, 1 km biegen Sie links ab auf die Bergrather Straße
    11. Nach weiteren 160m nehmen Sie die 2. Abzweigung rechts, um auf Martin-Luther-Straße zu wechseln, wo sich das Ziel nach 350 m auf der rechten Seite befindet.

  5. Die Kanzlei

    Kanzlei Rechtsanwalt Offermann

    OLIVER OFFERMANN
    Martin-Luther-Straße 13
    52249 Eschweiler
     
    Tel.: 02403-502 7480
    Fax.: 02403-502 7482
    Mail: info@rechtsanwalt-offermann.de
     
    Geschäftszeiten:
    9-13 Uhr 14-17.30 Uhr
     
    – Termine nach Vereinbarung
    – bei Bedarf auch außerhalb der Geschäftszeiten