Schnelles Schmerzensgeld für Inden

Wir klagen als Ihr Rechtsanwalt das Schmerzensgeld in Inden ein

Sobald Sie einen Unfall in Inden erlebt haben bzw. eventuell ein Opfer eines Verbrechens geworden sind, bedeutet bereits die Verarbeitung der seelischen Schäden einer derartigen Verletzung für alle Betroffenen einen enormen Aufwand. Schmerzensgeld ist dabei die gerechte Wiedergutmachung für die körperlichen und seelischen Schmerzen, die Ihnen bei dem Unfall oder Verbrechen zugefügt worden sind. Um sich mit den Personal der Versicherung auseinander zu setzen, ist es ratsam, einen Rechtsanwalt einzuschalten. Als Rechtsanwalt können wir für Mandanten der Stadt Inden auf eine jahrzehntelangeArbeitserfahrung zurückschauen und bieten Ihnen:

1) Wir stellen den entscheidenden Tatbestand zusammen

2) Wir führen- soweit nötig -eine Beweissicherung durch

3) Wir setzen Ihre Ansprüche schnell durch

4) Wir führen Verhandlungen außerhalb des Gerichts

5) Und wenn nötig, klagen wir die Ansprüche vor dem Gericht ein.

Sobald Sie als Mandant aus Inden denken, einen Anspruch auf Schmerzensgeld haben zu können, können Sie in uns einen verlässlichen Ansprechpartner sehen.

Schmerzensgeld Inden
 

  1. Wer hat das Recht auf Schmerzensgeld

    Wer hat in Inden ein Anrecht auf Schmerzensgeld?

    Die Ansprüche auf Schmerzensgeld werden meistens nach einer Körperverletzung als Entschädigung für die Schäden, die mit finanziellen Mitteln nicht behoben werden können, gestellt. Darunter zählen alle seelischen und körperlichen Schäden, welche durch das Schmerzensgeld ausgeglichen werden sollen. Die Anspruchsvoraussetzungen haben die Mandanten aus Inden, welche in jeglicher Art und Weise verletzt wurden oder der sexuellen Selbstbestimmung bzw. der Freiheit beraubt wurden. Ausnahmen sind im BGB aufgezählt.

  2. Das Ziel

    Das Ziel des Schmerzensgeldes

    Weil der Betrag des Schmerzensgeldes immer wieder der Streitfaktor ist, wird häufig keine außergerichtliche Einigung erzielt. Folglich entscheidet das Gericht abhängig von der Dauer und Art der Verletzungen über die Höhe des Betrages. Allerdings ist es wichtig als Mandant aus Inden, schon beim Antrag auf Schmerzensgeld den Streitwert in der Klageschrift anzugeben. Wenn das Gericht in dem Urteil weniger als das als Mindestmaß beantragte Schmerzensgeld zusprechen, kann dies der Grund für ein nachfolgendes Berufungsverfahren sein. Der eigentliche Zweck des Schmerzensgeldes ist die Wiedergutmachung und Sühne.

  3. Welche Höhe ist angemessen?

    Wonach richtet sich der Betrag des Schmerzensgeldes?

    Bei der Bestimmung des Schmerzensgeldes müssen viele Faktoren berücksichtigt werden. Auf der einen Seite ist der Grad und die Art der Verletzung beziehungsweise des Schadens wichtig und auf der anderen Seite die Dauer des Schadens. Zusätzlich werden die Sichtbarkeit der bleibenden Schäden sowie die Stärke des Schmerzes berücksichtigt. Dabei werden Narben an sichtbaren Stellen stärker vergütet als die Narben, welche versteckt werden können, wobei auch zwischen Männern und Frauen unterschieden wird, denn in der Regel erhalten Frauen bei Narben höhere Zahlungen als Männer. Aber nicht nur bei den Geschlechtern wird die Höhe des Schmerzensgeldes unterschieden, sondern auch bei dem Alter, wobei den jüngeren Menschen höhere Sätze zugesprochen werden als den älteren. Darüber hinaus wird die Höhe vom Schmerzensgeld vermindert, wenn eine Mitschuld des Verletzten besteht. Sogar das Verhalten des Schädigers direkt nach dem Unfall als auch seine Versicherung oder die Vermögensumstände des Schädigers kann einen Enfluss auf die Höhe des Schmerzensgeldes haben. Sollte der Betroffene an den Verletzungen des Unfalls erliegen, besteht die Möglichkeit, dass das ausstehende Schmerzensgeld auch vererbt werden kann.

  4. Weitere Informationen

    Informationen zu Inden

    Unsere Mandanten kommen heutzutage nicht nur aus Inden, sondern vermehrt auch immer mehr aus Würselen. Im folgendem Abschnitt haben wir die wichtigsten Informationen über Inden für Sie zusammengefasst:

    Die Gemeinde Inden liegt in Nordrhein-Westfalen im Kreis Düren und zählt 6.935 Einwohner auf einer Fläche von fast 36 km². Von der gesamten Einwohnerzahl von 6.935 sind 3.506 weibliche Einwohner, was somit fast genau die Hälfte der Gesamteinwohnerzahl ausmacht.

    Zu erwähnen ist, dass Inden bis zum Jahr 1972 zum Landkreis Jülich gehörte und sich in sieben Ortsteile gliedert. Alle Ortsteile beziehen sich auf die Postleitzahl 52459 mit einer Bevölkerungsdichte von 193 Einwohnern pro Quadratkilometer.

    Die geographische Lage des Gebiets kann als Übergang der Zülpicher zur Jülicher Börde bezeichnet werden. Erst seit dem Jahr 1990 wird das Dorf abgebaggert, da der Braunkohletagebau in Inden welcher durch die RWE Power AG gefördert wurde. In den NachbargemeInden liegen Langerwehe, Jülich, Düren, Eschweiler sowie Aldenhoven.

    Zu den Sehenswürdigkeiten beziehungsweise geschichtsträchtigen Bauten zählen zum einen Gut Lützeler sowie Gut Müllenark als auch einige katholische Pfarrkirchen und der Aussichtspunkt des Tagebaus in Inden.

    Für Sport- und Freizeitaktivitäten stehen in Inden ein Fußballclub, Handballverein sowie ein Tennisverein zur Verfügung, welche für alt und jung offen stehen. Gern genutzt wird auch die Skaterbahn nahe der Hauptschule.

    Die Infrastruktur der Gemeinde Inden ist für Berufstätige in Ordnung, da die nächste Autobahnauffahrt in Weisweiler liegt, welches knapp sechs Kilometer entfernt liegt. Somit können auch Arbeitswege kompliziert über die Autobahn zurückgelegt werden. Doch auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln sind die umliegenden Städte gut zu erreichen. Die Buslinie beispielsweise fährt in alle Richtungen und macht es somit möglich sich in allen Städten, wie Jülich, Langerwehe oder auch Eschweiler aufzuhalten. Der letzte Schienenverkehr lief bis zum Jahr 1983, als die Bahnlinie nach Inden abgeschafft wurde. Damals war Inden der Endpunkt der Strecke Düren-Inden.

    Für Geschichtsbegeisterte hat das ortsgeschichtliche Museum für diese geöffnet und wird vom Geschichtsverein der Gemeinde Inden organisiert. Darüber hinaus gibt es auch eine Jugendfeuerwehr, eine offene Ganztagsschule sowie eine Kindertagesstätte. Für Familien mit oder ohne Kinder ist Inden ein attraktiver Wohnort, da es ruhig und sehr idyllisch gelegen ist.

    Anfahrtsbeschreibung aus Inden zum Rechtsanwalt Offermann

    1. Sie starten im Süden in Richtung Keltenstraße/Merödgener Straße
    2. Nach 52 Metern leicht rechts abbiegen auf Keltenstraße/Merödgener Straße
    3. Nach 400m die 1. Abzweigung rechts nehmen
    4. Weitere 500m später beim Schwarzer Weg rechts abbiegen
    5. Nach 550 Metern im Kreisverkehr die erste Ausfahrt auf die L241 nehmen
    6. Nach 2, 1km leicht links abbiegen, um auf der L241 zu bleiben
    7. Nach 78 Metern links abbiegen auf A4 Richtung Aachen
    8. Nach weiteren 2, 8 km bei der Ausfahrt 5b-Eschweiler-Ost Richtung Eschweiler/Weisweiler fahren
    9. Nach 350 m rechts abbiegen auf L11n
    10. Weiter auf Dürener Straße/B264 nach 1, 1 Kilometern und weiter auf B264
    11. Nach 2, 1 km links abbiegen auf die Bergrather Straße
    12. Nach 160 m die 2. Abzweigung rechts nehmen, um auf Martin-Luther-Straße zu wechseln
    13. Das Ziel befindet sich nach 350 m auf der rechten Seite.

  5. Die Kanzlei

    Kanzlei Rechtsanwalt Offermann

    OLIVER OFFERMANN
    Martin-Luther-Straße 13
    52249 Eschweiler
     
    Tel.: 02403-502 7480
    Fax.: 02403-502 7482
    Mail: info@rechtsanwalt-offermann.de
     
    Geschäftszeiten:
    9-13 Uhr 14-17.30 Uhr
     
    – Termine nach Vereinbarung
    – bei Bedarf auch außerhalb der Geschäftszeiten