Schnelles Schmerzensgeld bei Alsdorf

Wir fordern für Sie als Rechtsanwalt Ihr Schmerzensgeld in Alsdorf ein

Falls Sie oder jemand in Ihrem Bekanntenkreis einen Unfall in Alsdorf erlitten haben bzw. vielleicht sogar ein Opfer eines Verbrechens wurden, bedeutet allein die Verarbeitung der körperlichen Folgen von derartigen Verletzungen in den meisten Fällen einen enormen emotionalen Aufwand. Schmerzensgeld ist hierbei eine angemessene Entschädigung für Ihre erfahrenen körperlichen und seelischen Schmerzen. Um sich mit erfahrenen Personal der gegnerischen Versicherung auseinander zu setzen, empfehlen wir einen Gang zum Rechtsanwalt. Als adäquater Rechtsanwalt können wir für Mandanten aus der Umgebung von Alsdorf auf eine jahrzehntelangeErfahrung blicken. Wir bieten unseren Mandanten:

1) Wir stellen den entscheidenden Sachverhalt zusammen

2) Wir führen- wenn nötig -eine Beweissicherung durch

3) Wir setzen Ihre Ansprüche schnell durch

4) Wir führen außergerichtliche Verhandlungen

5) Sollte es nötig sein, klagen wir Ihre Ansprüche vor dem Gericht ein.

Wenn Sie als Mandant aus Alsdorf denken, ein Anrecht auf Schmerzensgeld haben zu können, können Sie in unserer Rechtsanwaltskanzlei einen adäquaten Ansprechpartner sehen.

Schmerzensgeld Alsdorf
 

  1. Wer hat das Recht auf Schmerzensgeld

    Wer hat in Alsdorf ein Anrecht auf Schmerzensgeld?

    Ansprüche auf Schmerzensgeld werden nach einer Körperverletzung als Entschädigung für alle Schäden, welche nicht mit Geld behoben werden können, gestellt. Zu diesen zählen alle physischen und psychischen Schäden, die durch das Schmerzensgeld entschädigt werden sollen. Die Voraussetzungen für einen Anspruch haben die Mandanten aus Alsdorf, welche in jeglicher Art an dem eigenen Körper verletzt, der sexuellen Selbstbestimmung oder der Freiheit beraubt wurden. Besondere Ausnahmen werden im Bürgerlichen Gesetzbuch aufgezählt.

  2. Das Ziel

    Sinn des Schmerzensgeldes

    Aus dem Grund, dass die Höhe des Schmerzensgeldes in den meisten Fällen ein Streitfaktor ist, sind außergerichtliche Einigungen eher selten. Deshalb entscheidet das Gericht je nach Schwere und Dauer der Verletzungen über den Betrag. Aber es ist wichtig als Mandant aus Alsdorf schon bei dem Antrag auf Schmerzensgeld den Streitwert in der Klageschrift anzugeben. Sollte das Gericht in dem Urteil weniger Schmerzensgeld (Streitwert) als das beantragte Mindestmaß zusprechen, kann dieses eine Begründung für ein nachfolgendes Berufungsverfahren sein. Die eigentliche Absicht des Schmerzensgeldes ist die Sühne und Wiedergutmachung.

  3. Welche Höhe ist angemessen?

    Wonach richtet sich die Höhe des Schmerzensgeldes?

    Für die Bestimmung des Schmerzensgeldes werden viele Faktoren berücksichtigt. Zum einen ist der Grad und die Art der Verletzung bzw. des Schadens wichtig und zum anderen die Dauer des Schadens. Zudem müssen die Stärke des Schmerzes und die Sichtbarkeit der bleibenden Schäden berücksichtigt werden. In diesem Fall werden Narben an sichtbaren Stellen stärker vergütet als die Narben, welche versteckt werden können. Auch spielt das Geschlecht eine entscheidende Rolle bei der Höhe des Schmerzensgeldes , da Frauen in der Regel höhere Zahlungen bei Narben erhalten als Männer. Aber nicht nur zwischen den Geschlechtern wird die Höhe des Schmerzensgeldes unterschieden. Auch das Alter des Geschädigten muss bedacht werden, dabei werden jüngeren Menschen höhere Sätze zugesprochen als älteren. Obendrein wird die Höhe vom Schmerzensgeld vermindert, wenn der Verletzte eine Mitschuld trägt. Auch das Verhalten des Schädigers unmittelbar nach dem Unfall, seine Versicherung oder die Vermögensumstände des Schädigers kann Einfluss auf die Höhe des Schmerzensgeldes haben. Für den Fall, dass der Betroffene an den Folgen des Unfalls erliegt, ist es möglich, dass das ausstehende Schmerzensgeld auch vererbt werden kann.

  4. Weitere Informationen

    Informationen zu Alsdorf

    Die Mandanten kommen heutzutage nicht nur aus Alsdorf, sondern vermehrt auch immer mehr aus Aachen. Im nachfolgendem Text haben wir die bedeutendsten Informationen über Alsdorf für Sie zusammengefasst:

    Das sehr im Westen Deutschlands liegende Dorf Alsdorf gehört zum Regierungsbezirk Köln und erstreckt sich über eine Fläche von knapp 32 km². Auf dieser Fläche leben um die 46.500 Menschen, welche die Postleitzahl 52477 haben.

    Bis Ende des 20. Jahrhunderts galt Alsdorf als Bergbaustadt, was sich auch im Wappen widerspiegelt. Doch mittlerweile wurde aus der Bergbaustadt eine strukturierte Stadt mit deutlich mehr Dienstleistungsunternehmen als zuvor. Infolgedessen existieren sogar eine große Stadthalle im Herzen Alsdorf, ein Tierpark sowie ein Bergbaumuseum.

    Die dorfähnliche Stadt teilt sich in 16 Ortsteile auf und besitzt wie viele der umliegenden Städte eine Burg. Zudem existieren typische Merkmale der Region wie beispielsweise Schmieden, Fördermaschinen, ein Wasserturm sowie in Schloss.

    Durch die lange Zeit als Bergbaustadt wurde die Infrastruktur zunächst nicht richtig ausgebaut, da auch die letzte Zeche erst in den 1990er Jahren geschlossen wurde. Eines der größten Unternehmen in Alsdorf ist die Cinram GmbH, welche im Ortsteil Staufenberg liegt. Die direkte Anbindung an die Bundesautobahn 44 sowie die Bundesautobahn 4/E 40 macht es auch Arbeitnehmern von auswärts möglich, bei zum Beispiel der Cinram GmbH zu arbeiten.

    Der Wasserturm in der Hubertusstraße ist eines der Baudenkmäler in Alsdorf, welches mittlerweile auch Cinetower genannt wird, da sich im Jahr 1997 eine Kinofamilie dort ansässig gemacht hat. Mittlerweile ist der Cinetower sehr begehrt und erhält viel Zulauf.

    Das Freizeit- und Sportangebot in Alsdorf bietet für fast jeden Sportbegeisterten eine Möglichkeit sich ausgiebig auszutoben. Die kleine Stadt hat viel zu bieten, was man an den vielen Sportvereinen erkennen kann, sowie an dem gut ausgebauten Fitnesscenter.

    Anfahrtsbeschreibung aus Alsdorf zum Rechtsanwalt Offermann

    1. Von der Mitte Alsdorf starten Sie auf der Weinstraße nach Osten Richtung Bodelschwinghweg
    2. Nach 150 m biegen Sie links auf Kurt-Koblitz-Ring/B57
    3. Nach 250 m nehmen Sie die 1. Abzweigung rechts, um auf die Luisenstraße zu wechseln
    4. Nach 850 Metern fahren Sie weiter auf die Hoengener Straße
    5. Weiter auf L47 geht es nach 750 Metern und anschließend den Kreisverkehr passieren
    6. Nach 900 Metern rechts abbiegen auf die L240
    7. Weiter auf Rue de Wattrelos geht es nach 5, 8 km
    8. Nach 1, 6 km biegen Sie links ab auf die Aachener Straße/B264 und folgen dieser
    9. Rechts abbiegen auf die Straße Langwahn nach weiteren 1, 2 Kilometer
    110 m
    10. Nach rechts biegen Sie nach 110 Metern ab, um auf der Straße Langwahn zu bleiben
    280 m
    11. Nach 280 Metern nehmen Sie im Kreisverkehr die dritte Ausfahrt (Marienstraße)
    450 m
    12. Weiter auf Martin-Luther-Straße in 450m und das Ziel befindet sich dann auf der linken Seite in 84 Metern.

  5. Die Kanzlei

    Kanzlei Rechtsanwalt Offermann

    OLIVER OFFERMANN
    Martin-Luther-Straße 13
    52249 Eschweiler
     
    Tel.: 02403-502 7480
    Fax.: 02403-502 7482
    Mail: info@rechtsanwalt-offermann.de
     
    Geschäftszeiten:
    9-13 Uhr 14-17.30 Uhr
     
    – Termine nach Vereinbarung
    – bei Bedarf auch außerhalb der Geschäftszeiten