Schimmel Jülich

Rechtsanwalt für Schimmelbefall in Jülich

Durch einen Schimmelbefall in einem Haus ist die schädliche Beeinflussung der Gesundheit der Bewohner sehr stark. Die Ursachen des Befalls können verschieden sein, weshalb es häufig zu Meinungsverschiedenheiten und Schuldzuweisungen zwischen dem Mieter und dem Vermieter kommt. Als Ihr Fachanwalt für Schimmelbefall aus Jülich berate ich Sie und stehe Ihnen bei in dieser sehr schweren Situation. Informieren Sie sich gerne vorab auf meiner Internetseite über die Materie Schimmel in einem Haus. 
Schimmel Stadt
 

  1. Immobilienrecht bei Schimmel

    Immobilienrecht – Schimmel in der Wohnung?

    In der heutigen Zeit ist Schimmel in Mietwohnungen in Stadt kein Sonderfall, da insbesondere in Altbauten saniert wurde, wodurch die Dichtungen der Fenster und Türen extrem erhöht wurden. Doch damit tritt die Schwierigkeit auf, dass sich die Feuchtigkeit folglich länger in den Räumen hält. Sollte dann nicht in konstanten Abständen gelüftet werden, brauch es nicht lang und der Schimmel kommt an Wänden den Räumen und häufig im Bad und Küche.
    Schimmel in einer Mietwohnung stellt oft eine Minderung der Wohnqualität dar und in sehr ernsten Fällen sogar der Lebensqualität. Für den Vermieter steht bei einem Schimmelpilzbefall im Allgemeinenfest, dass der Mieter falsch lüftet oder zu wenig heizt. Umgekehrt ist der Mieter der Ansicht, dass ein Mangel beim Bau der Grund des Schimmelsbefalls ist. Aus diesem Grund kommt es leider in vielen Fällen zu einer gerichtilichen Auseinandersetzung.

  2. Rechtsbeistand für Schimmelbefall

    Was sollte beachtet werden, wenn ein Rechtsanwalt eingeschaltet wird?

    Der Mieter in Stadt ist verpflichtet, richtig zu lüften und zu heizen. Wenn das sichergestelltist, kann der Mieter eine Mietmängelanzeige bei dem Vermieter stellen, wodurch eine Frist für die Behebung der Makel verabredet wird. Falls die Mängel die Wohn- und Lebensqualität in Stadt erheblich einschränkt, kann ab der Mängelanzeige eine Abstufung der Miete von Gesetzes wegen beansprucht werden. Fristlos kündigen, kann dann umgesetzt werden, wenn die Abmahnung und Aufforderung zur Beseitgung des Schimmels ohne Antwort bleibt. Sollte der Vorwurf des Vermieters, dass sich der Mieter durch falsches Lüftungs- und Heizverhalten nicht ordnungsgemäß um die Wohnung gekümmert hat, gerechtfertigt sein, hat der Vermieter die Möglichkeit einen Schadensersatz von dem Mieter fordern.
    Im Mietrecht wurde festgelegt, dass der Vermieter in Stadt die Wohnung in einem einwandfreien Zustand überlässt. Schon vorhandene Probleme müssen im Vertrag in jedem Fall festgehalten werden, wobei unbedingt klar auf potentielle Heiz- und Lüftungsverhalten hingewiesen werden sollte. Bei einer Mietmängelanzeige , die vom Mieter kommt, sollte der Vermieter umgehend reagieren, ausgenommen die Anzeige ist grundlos, sodass die Schäden auf den Mieter zurückzuführen sind. Hierbei sollte die Herunterstufung der Miete schriftlich abgeschlagen werden und die Beseitigung der Schäden über den Mieter durchgesetzt werden.
    In einem Gerichtsprozessist von beiden Seiten aus zu beweisen, dass die Beschädigung nicht durch das eigene Verschulden entstanden ist. Für dieErmittlung, wer die Schäden verursacht hat, wird ein Gutachter hinzugezogen. Hier hat der Vermieter vorrangig zu zeigen, dass der Schimmel nicht auf bauliche Umstände zurückzuführen ist. Gelingt dem Vermieter dieser Nachweis, ist es die Angelegenheit des Mieters, zu zeigen, dass der Schimmel nicht durch sein Verhalten seinen Ursprung hat. Da es sich um eine komplexe Rechtsmaterie handelt, sollten die Probleme, die durch einen Schimmelbefall herbeigeführt werden, von einem Rechtsanwalt für Mietrecht in Stadt geregelt werden.

  3. Weitere Informationen

    Informationen zu Stadt

    Da die Kunden mittlerweile nicht nur aus Stadt, sondern auch immer öfters aus Eschweiler kommen, haben wir hier die grundlegenden Informationen über Stadt auf dieser Seite für Sie zusammengefasst:
    Die Stadt Jülich gehört zum Kreis Düren und lässt über 30.000 Einwohner auf ihrer Fläche von gut 90 km² wohnen. 16 Stadtteile gliedern Jülich in ein übersichtliches Postleitzahlgebiet von 52428. Die nordrhein-westfälische Stadt liegt geographisch gesehen direkt an der Rur und wird nördlich von der Stadt Linnich begrenzt. Düren und Bergheim sowie auch Eschweiler liegen in unmittelbarer Nähe zu Jülich.
    Seit 300 n. Chr. stieg die Bevölkerungszahl von 1.900 Einwohner auf 30.000 an. Die komplette Zerstörung Jülichs 1945 war der absolute Tiefpunkt in der städtischen Historie, der erst durch die Kernforschungsanlage im Jahr 1960 wieder einen deutlichen Anstieg der Einwohnerzahlen wettgemacht werden konnte.
    Viele Kirchen und Pilgerwege kann man in Jülich besuchen, da es sogar für einen eigenen Kirchenkreis verantwortlich ist.
    Ein weitaus größeres Merkmal der Stadt bildet das imposante Forschungszentrum, welches eines der größten Forschungszentren Europas darstellt. Weltbekannte Persönlichkeiten, wie Peter Grünberg oder auch Albert Fert arbeiteten zusammen im Forschungszentrum Jülichs, um im Anschluss im Bereich Physik einen Nobelpreis zu erhalten.
    Fünf Grundschulen, zwei Sonderschulen sowie fünf weiterführende Schulen bilden die gesamten Bildungseinrichtungen des Ortes, worunter ebenso das Jülicher Mädchengymnasium gefasst wird.
    Freizeitlicher Ausgleich kann durch zahlreiche Sportaktivitäten gefunden werden, aber auch entspannende Spaziergänge auf unterschiedlichen Wanderwegen bieten sich für die Gestaltung des Nachmittags an. Mehr als 60 Sportvereine und mehrere Turn- und Reithallen stehen den Einwohnern in Jülich zur Verfügung.
    Kulturelles Angebot wird in der Stadt groß geschrieben und lässt sich hier in vier Bastionen erklären. Der allseits bekannte Brückenkopf-Park, der Kulturbahnhof sowie die städtischen Institutionen als auch die Vereine und private Organisationen gehören dazu.
    Aufenthalte in der Stadtbücherei und jährliche Events verbinden die Gemeinschaft Jülichs. Viele Sehenswürdigkeiten, wie beispielsweise das Aachener Tor, die Bastionen, der Hexenturm, die Schlosskapelle und einige mehr veranlassen viele Touristen zu einem Besuch in der Stadt.
    Zahllose kleine und große Cafés wie auch Restaurants bieten eine einladende Atmosphäre zum gemütlichen Essen und längerem Verweilen. Außerdem stehen mehrere Hotels, Campingplätze und Jugendherbergen für Übernachtungsgäste bereit.
    Ein weiteres Projekt der Stadt Jülich besteht im Klimaschutz, bei dem besonderer Wert auf die Verringerung der allgemeinen CO² Ausstöße gelegt wird, wofür speziell ein „Integriertes kommunales Klimaschutzkonzept“ entwickelt worden ist.

    Anfahrtsbeschreibung aus Stadt zum Rechtsanwalt Offermann

    Ich als Rechtsanwalt für Schimmel habe leider nicht die Möglichkeit für jeden Mandanten vor Ort sein. Da die Anfahrt für Sie aus Stadt zu meiner Rechtsanwaltskanzlei nicht sehr kompliziert ist, finden Sie hier eine Anfahrtsbeschreibung:
    1. Sie beginnen auf der Große Rurstraße nach Süden Richtung Bahnhofstraße
    2. Nach einem Kilometer weiter auf die Aachener Landstraße und den Kreisverkehr passieren
    3. Nach weiteren zwei Kilometern im Kreisverkehr dritte Ausfahrt (L238) nehmen und anschließend den Kreisverkehr passieren
    4. Nach weiteren 8,7 km im Kreisverkehr die zweite Ausfahrt auf die L11n nehmen
    5. Nach weiteren 3,1 km weiter auf die Dürener Straße/B264 und der B264 folgen
    6. Nach weiteren 2,1 km links abbiegen auf die Bergrather Straße
    7. Nach 160 m die 2. Abzweigung rechts nehmen, um auf Martin-Luther-Straße zu wechseln
    8. Das Ziel befindet sich nach weiteren 350 m auf der rechten Seite.

  4. Die Kanzlei

    Kanzlei Rechtsanwalt Offermann

    OLIVER OFFERMANN
    Martin-Luther-Straße 13
    52249 Eschweiler
     
    Tel.: 02403-502 7480
    Fax.: 02403-502 7482
    Mail: info@rechtsanwalt-offermann.de
     
    Geschäftszeiten:
    9-13 Uhr 14-17.30 Uhr
     
    – Termine nach Vereinbarung
    – bei Bedarf auch außerhalb der Geschäftszeiten