Schadensersatz Stolberg

Anwalt im Schadensersatz aus Stolberg

Jegliche enstandene Schäden ist extrem schade und hierbei ist es egal, ob es ein ein immaterieller oder materieller Schaden ist. Um seine Rechtsansprüche in einer Schadensangelegenheit in Stolberg herauszufinden oder diese zu gebrauchen, braucht man einen starken Ansprechpartner, der Sie dabei bestens unterstützen kann. Ich als Anwalt aus Stolberg bin auf das Gebiet Schadensersatz fokussiert und kann Sie in jeder Beziehung und bei allen Schäden bestens beraten. Sie finden zu der Thematik Schadensersatz auf meiner Webseite viele relevante Einblicke und erste Grundlagen, wann Sie ein Anrecht auf Schadensersatz haben.
 
Schadensersatz Stolberg
 

  1. Definition Schäden

    Was sind Schäden?

    Ein Schaden beschreibt im rechtlichen Verständnis eine ungewollte Einbuße an sachlichem Eigentum, der äußerlich auf die Güter einwirkt. Im Bürgerlichen Gesetzbuch steht, dass auch immaterielle Besitztümer zu diesen Schäden zählen. Immaterielle Besitztümer sind zum Beispiel Leistungen und Gesetze, die missachtet werden können.

  2. Immaterielle Güter

    Was sind Immaterielle Güter?

    Die erste Kategorie des immateriellen Stolberg, auch fiktive Wichtigkeiten wie Achtung und Recht der Persönlichkeit, besteht aus aus Services von beispielsweise Krankenhäusern, Versicherungen, Banken usw. Dienstleistungen legen sich fest durch das zeitliche sowie örtliche Zusammenlaufen von Produktion und Verbrauch. Weil man Dienstleistungen nicht abstellen oder lagern kann, steht an der Stelle das zur Verfügung stellen von Dienstmöglichkeiten, wie beispielsweise in einem Hotel oder einem Friseursalon.
    Eine zusätzliche Gruppe der immateriellen Güter bilden die Rechte. Dazu gehören beispielsweise die Rechte an Marken und Musik, das Copyright und Patentrechte.
    Ferner kann man die letzte Kategorie aus Informationen zusammenfassen. Hierunter versteht man Meldungen über einen gewissen Sachbestand, wie beispielsweise Meldungen über ein besonderes Ereignis oder ein gewisser Zustand.

  3. Anspruch auf Schadensersatz

    Wer hat Anspruch auf Schadensersatz?

    Vorerst ergibt sich der Schadensersatzanspruch aus einem Gesetz oder Vertrag und wird vom Zivilrecht in Deutschland unter vertraglichen sowie gesetzlichen Schadensersatzansprüchen differenziert. Damit die Haftpflichtversicherung den Schaden übernimmt, muss man beweisen, dass es sich grundlegend um rechtswidriges und schuldhaftes Unterlassen oder Handeln handelt. Der Schadensersatzanspruch wird mit dem messbaren Schaden festgestellt, hierbei kann im Fall von Personenschäden Schmerzensgeld ausgesprochen werden.
    Um sich als Betroffener in Stolberg das Recht auf Schadensersatz sicherzustellen, sollte man einen fokussiert Anwalt beauftragen, der mit Expertise und Erfahrung den Fall bearbeiten kann. Die meisten Klienten bekommen durch die Hilfe eines Rechtsanwaltes die volle zustehende Geldsumme für explizite Schäden ausgezahlt, was ohne die Zusammenarbeit mit einem Anwalt unmöglich gewesen wäre.

  4. Weitere Informationen

    Informationen zu Stolberg

    Da die Klienten mittlerweile nicht nur aus Stolberg, sondern auch immer häufigeraus Alsdorf kommen, haben wir deshalb die wichtigsten Informationen über Stolberg im Folgenden für Sie zusammengefasst:
    Die Stadt Stolberg umfasst 100km², welche sich auf 17 Stadtteile aufteilen. Da Stolberg 56.000 Einwohner hat, lässt sich eine Bevölkerungsdichte von 560Einwohnern pro km² berechnen. 1118 entstand Stolberg durch eine Urkundenunterzeichnung von Reinardus von Staelburg. Über 200 Jahre später, im Jahre 1396wurde Stolberg an das Herzogtum Jülich übergeben. Stolberg ist nach der Burg Stolberg benannt wurden, welche man noch heute in der Altstadt besuchen kann. Die Burg ist außerdem das Herzstück der Stadt und wird gerne für Hochzeiten und andere große Festivitäten genutzt. Wirtschaft und Infrastruktur sind in dieser Stadt von Nordrhein-Westfalen gut entwickelt, so findet man viele große Firmen wie die Prym Consumer GmbH und EWV Energie hier. Das Freizeitangebot in der Stolberg beschränkt sich auf Museen, die Stadthalle sowie reichlich Wander- und Radwegen, die man unter anderem in dem Waldgebiet Solchbachtal findet. Auch die unterschiedlichen Kunstausstellungen in den Burgen, den Skulpturgarten Hammerberg, den Europäischen Kunsthof und die Steinweg Galerie sollten Sie sich in Stolberg nicht entgehen lassen. Stolberg bietet seinen Anwohnern auch eine Vielzahl an Reitvereine, Sport- und Fußballvereine sowie Karneval-, Turn-, Radsport- und Schwimmvereine. Da die Quote der Neonazis in Stolberg relativ hoch ist, bemüht sich die Stadt sehr, gegen die NPD und seinen Ortverband vorzugehen.

    Anfahrtsbeschreibung aus Stolberg zum Rechtsanwalt Offermann

    Ich als Fachanwalt für Schadensersatz kann leider nicht für jeden Klienten vor Ort sein. Da die Anfahrt für Sie aus Stolberg zu meiner Anwaltskanzlei nicht kompliziert ist, finden Sie hier eine Anfahrtsbeschreibung:
    1. Vom Stolberger Bahnhof aus starten Sie auf der Talbahnstraße nach Osten Richtung Rathausstraße
    2. Nach 51 Metern nehmen Sie die 1. Abzweigung links, um auf Rathausstraße zu wechseln
    3. In 240 m fahren Sie weiter auf der Salmstraße
    4. Im Folgenden fahren Sie nach 350 Metern weiter auf die Eisenbahnstraße
    5. 150 m weiter biegen Sie rechts abbiegen auf die Europastraße180 m
    6. Nach weiteren 180 Metern halten Sie sich geradeaus auf die Eschweilerstraße und passieren den Kreisverkehr
    2,2 km
    7. In 2,2 km fahren Sie auf die Stolberger Straße
    8. In 800 m fahren Sie weiter auf der Straße Pumpe
    9. Weitere 600 Meter fahren Sie auf die Straße Stich
    10. Weiter auf Röthgener Straße fahren Sie nach 9650 m
    11. Weiter auf Langwahn in 550 Metern
    12. Die erste Ausfahrt auf die Marienstraße im Kreisverkehr nehmen Sie in 230 Metern
    13. In 450 Metern fahren Sie weiter auf Martin-Luther-Straße, wo sich das Ziel auf der linken Seite befindet.

  5. Die Kanzlei

    Kanzlei Rechtsanwalt Offermann

    OLIVER OFFERMANN
    Martin-Luther-Straße 13
    52249 Eschweiler
     
    Tel.: 02403-502 7480
    Fax.: 02403-502 7482
    Mail: info@rechtsanwalt-offermann.de
     
    Geschäftszeiten:
    9-13 Uhr 14-17.30 Uhr
     
    – Termine nach Vereinbarung
    – bei Bedarf auch außerhalb der Geschäftszeiten