Rechtsanwalt Eschweiler

Der Rechtsanwalt für Eschweiler

Ein guter Rechtsanwalt ist für seine Klienten aus Eschweiler einerseits ein Berater in rechtlichen Fragen und andererseits auch ein Beistand, sobald ein Fall gerichtlich geklärt werden muss. Ich als Rechtsanwalt in Eschweiler habe mich auf viele Gebiete, wie Verkehrsrecht, Schadensersatz und Mietrecht, spezialisiert. Mit mir, als Ihren fachkundigen Rechtsanwalt, haben Sie in Rechtssachen einen optimalen und verlässlichen Partner an Ihrer Seite.
 
Rechtsanwalt Eschweiler
 

  1. Der Rechtsanwalt

    Der Beruf des Rechtsanwalts

    Ein Rechtsanwalt berät und vertritt seine Mandanten in allen Rechtsangelegenheiten. Da ein Rechtsanwalt ein wichtiges Organ der Rechtspflege ist, sollte er zu einer fairen und ehrlichen Entscheidung beitragen. Der Rechtsanwalt aus Eschweiler ist Volljurist und hat die Befähigung zum Richteramt erworben und könnte aufgrund seiner langjährigen Ausbildung auch als Staatsanwalt, Notar oder Richter fungieren. Die Aufgaben des Rechtsanwaltes aus Eschweiler bestehen darin, sowohl die gesamte Rechtslage zu überprüfen, als auch Rechtsschriften zu verfassen. Falls der Rechtsstreit vor Gericht geht, ist es die Hauptaufgabe des Rechtsanwaltes, eine Erfolg versprechende und überzeugende Strategie der Vertretung zu erstellen und die Gerichtsverhandlungen schriftsätzlich vorzubereiten. Ausschlaggebend für den Erfolg einer Verhandlung ist die akribische Vorbereitung der Gerichtsverhandlung durch vorbereitende Schriftsätze. Zudem ist das Auftreten des Rechtsanwaltes vor Gericht von entscheidender Bedeutung. Darüber hinaus ist Sorgfalt genauso wichtig wie ein gutes Verhandlungsgeschick. Die erstellten Schriftstücke sind auf das – rechtlich gesehen – Wesentliche zu konzentrieren und möglichst einfach und präzise zu formulieren. Nahezu jeder Rechtsanwalt wird in seiner Berufslaufbahn auf das Straf-, Zivil- und Verwaltungsrecht stoßen und dort Mandanten verteidigen. Um stets auf dem aktuellen Stand zu sein, bilden sich Rechtsanwälte eigenständig weiter und besuchen Fortbildungen zu unterschiedlichen Themen. Zur regelmäßigen Fortbildung ist der Rechtsanwalt berufsrechtlich verpflichtet.

  2. Ausbildung und Studium

    Ausbildung und Studium eines Rechtsanwaltes

    Voraussetzung für eine erfolgreiche Karriere als Rechtsanwalt ist ein absolviertes Studium der Rechtswissenschaften. Dafür werden das erste und zweite juristische Staatsexamen sowie eine Zulassung durch die Rechtsanwaltskammer abverlangt. Zudem muss jeder Rechtsanwalt über eine Berufshaftpflichtversicherung verfügen, die dann eintritt, wenn dem Mandanten durch eine falsche Beratung des Rechtsanwaltes ein Schaden entsteht. Das gesamte Studium beläuft sich bis zum Abschluss des ersten Staatsexamens auf eine Regelstudienzeit von neun Semestern. Im Rahmen des Studiums können verschiedene Schwerpunkte in unterschiedlichen Rechtsbereichen gewählt werden. Darunter zählen Bereiche wie beispielsweise das Arbeitsrecht, Strafrecht oder Familienrecht. Nachdem die angehenden Rechtsanwälte das erste Staatsexamen erfolgreich bestanden haben, treten sie in den juristischen Vorbereitungsdienst – das Referendariat – ein. Im Rahmen des etwa zwei Jahre andauernden Referendariats sammeln die angehenden Rechtsanwälte praktische Erfahrungen. Das Referendariat schließt mit dem zweiten Staatsexamen ab.

  3. Welche Fähigkeiten sollte ein Rechtsanwalt mitbringen?

    Welche Fähigkeiten sollte ein Rechtsanwalt mitbringen?

    Eine der wichtigsten Eigenschaften, über die ein Rechtsanwalt verfügen muss, ist die Überzeugungsfähigkeit. Denn in einem Rechtsstreit in Eschweiler muss nicht nur der Richter, sondern auch andere Parteien, wie beispielsweise der Staatsanwalt, überzeugt werden. Doch auch Mandanten sowie andere Prozessbeteiligte wie Zeugen oder Sachverständige müssen richtig eingeschätzt werden können, was wiederum eine gute Menschenkenntnis und soziale Kompetenzen voraussetzt. Vor allem in kniffligen Situationen ist es wichtig, dass sich der Rechtsanwalt in die Person hinein versetzen kann, um sie zu verstehen.

  4. Weitere Informationen

    Informationen zu Eschweiler

    Da die Mandanten mittlerweile nicht nur aus Eschweiler, sondern auch immer mehr aus Stolberg kommen, haben wir hier die bedeutendsten Informationen über Eschweiler im Folgenden für Sie zusammengefasst:

    Eschweiler ist eine Stadt im Bundesland Nordrhein-Westfalen und gehört zum Regierungsbezirk Köln und im kleineren Kreis zur Städteregion Aachen. Eschweiler besteht aus 22 Stadtteilen. In dieser Stadt leben rund 55 000 Menschen, welche sich auf einer Gesamtfläche von knapp 76 Quadratkilometern verteilen.

    Die Stadt Eschweiler hat Anwohnern und Touristen einiges zu bieten. Hier gibt es viel Kulturelles zu sehen, wie beispielsweise die zahlreichen alten Mühlen, welche das Stadtbild prägen, und das Alte Rathaus. Letzteres wurde im Jahre 1822 errichtet und ist somit eines der ältesten Gebäude von Eschweiler. Zudem gibt es die Eschweiler Burg, welche sich in Eschweiler-Weisweiler befindet. Sie wurde zwischen dem 15. und 16. Jahrhundert gebaut und befindet sich immer noch in einem sehr guten Zustand. Andere historische Gebäude, die in Eschweiler zu finden sind, sind das Haus Palant, die Röthgener Burg sowie der Broicher Hof.

    Durch die Stadt in NRW fließt der 55 Kilometer lange Fluss namens Inde, der schließlich beim Ort Jülich in der Rur mündet. Die Natur ist in Eschweiler sehr idyllisch, viele Erholungssuchende u.a. verbringen ihre Freizeit am Blaustein-See. Ferner findet man hier viele Grün- und Waldflächen, die zum Spazierengehen und Joggen einladen. Auch ein Freibad lockt viele Bewohner in den Sommermonaten an, es befindet sich im Ortsteil Dürwiß. Interessant ist ebenfalls, dass hier jedes Jahr das sogenannte EMF – Eschweiler Music Festival – stattfindet. Dieses Event zieht viele Touristen an, welche in den zahlreichen Gast- und Ferienhäusern in Eschweiler unterkommen können.

    Sowohl die Wirtschaft als auch die Infrastruktur des Ortes sind exzellent. In Stolberg haben sich nämlich viele kleine und große Unternehmen angesiedelt, wie zum Beispiel die Dalli-Werke sowie die Peltzer- und Prym- Werke. Durch diese Unternehmen gibt es hier viele Arbeitsplätze. Wissenswert ist auch, dass sich Stolberg seit 1950 aktiv gegen Neonazis vorgeht, da der Ort eine Hochburg für Neonazis ist. Hier befindet sich, wie in Aachen auch, ein eigener NPD-Verband. Die Rheinländische Stadt Stolberg hat seinen Bewohnern sowie auch Touristen verschiedene Freizeitangebote anzubieten. Unter anderen gibt es hier einige Museen sowie viele Wander- und Radwege. Das Waldgebiet Solchbachtal bietet die Möglichkeit, zu wandern, radzufahren und joggen zu gehen. Doch nicht nur die Natur ist sehr schön im Ort, auch die Stadthalle ist einen Besuch wert. Außerdem finden hier viele Ausstellungen in den ortsansässigen Burgen statt sowie im Skulpturgarten Hammerberg und in der Steinweg Galerie. Auch der Europäische Kunsthof wird oft und gerne besucht.

    Eschweiler ist eine Stadt im Bundesland Nordrhein-Westfalen und gehört zum Regierungsbezirk Köln und im kleineren Kreis zur Städteregion Aachen. Eschweiler besteht aus 22 Stadtteilen. In dieser Stadt leben rund 55 000 Menschen, welche sich auf einer Gesamtfläche von knapp 76 Quadratkilometern verteilen.

    Die Stadt Eschweiler hat Anwohnern und Touristen einiges zu bieten. Hier gibt es viel Kulturelles zu sehen, wie beispielsweise die zahlreichen alten Mühlen, welche das Stadtbild prägen, und das Alte Rathaus. Letzteres wurde im Jahre 1822 errichtet und ist somit eines der ältesten Gebäude von Eschweiler. Zudem gibt es die Eschweiler Burg, welche sich in Eschweiler-Weisweiler befindet. Sie wurde zwischen dem 15. und 16. Jahrhundert gebaut und befindet sich immer noch in einem sehr guten Zustand. Andere historische Gebäude, die in Eschweiler zu finden sind, sind das Haus Palant, die Röthgener Burg sowie der Broicher Hof.

    Durch die Stadt in NRW fließt der 55 Kilometer lange Fluss namens Inde, der schließlich beim Ort Jülich in der Rur mündet. Die Natur ist in Eschweiler sehr idyllisch, viele Erholungssuchende u.a. verbringen ihre Freizeit am Blaustein-See. Ferner findet man hier viele Grün- und Waldflächen, die zum Spazierengehen und Joggen einladen. Auch ein Freibad lockt viele Bewohner in den Sommermonaten an, es befindet sich im Ortsteil Dürwiß. Interessant ist ebenfalls, dass hier jedes Jahr das sogenannte EMF – Eschweiler Music Festival – stattfindet. Dieses Event zieht viele Touristen an, welche in den zahlreichen Gast- und Ferienhäusern in Eschweiler unterkommen können.

    Anfahrtsbeschreibung aus Eschweiler zum Rechtsanwalt Offermann

    Ich als Rechtsanwalt kann leider nicht für jeden Mandanten vor Ort sein. Da die Anfahrt für Sie aus Eschweiler zu meiner Kanzlei nicht sehr kompliziert ist, finden Sie hier eine Anfahrtsbeschreibung:
    1. Vom Eschweiler Hauptbahnhof gehen sie in Richtung Osten auf die Eisenbahnstraße.
    2. Nach 51 Metern biegen Sie links ab auf die Eisenbahnstraße.
    3. Anschließend nach 96m die 1. Abzweigung rechts nehmen, um auf Invalidenstraße zu wechseln.
    4. Nach 200m rechts abbiegen auf die Odilienstraße.
    5. Im weiteren Verlauf biegen Sie nach 300 Metern links ab auf die Röthgener Straße.
    6. 280 weiter folgen Sie der Straße Langwahn
    7. Nach 280m die erste Ausfahrt (Marienstraße) im Kreisverkehr nehmen
    8. In 450 m folgen Sie der Martin-Luther-Straße
    9. Nach weiteren 84 Metern befindet sich das Ziel auf der linken Seite.

  5. Die Kanzlei

    Kanzlei Rechtsanwalt Offermann

    OLIVER OFFERMANN
    Martin-Luther-Straße 13
    52249 Eschweiler
     
    Tel.: 02403-502 7480
    Fax.: 02403-502 7482
    Mail: info@rechtsanwalt-offermann.de
     
    Geschäftszeiten:
    9-13 Uhr 14-17.30 Uhr
     
    – Termine nach Vereinbarung
    – bei Bedarf auch außerhalb der Geschäftszeiten