Mietminderung Würselen

Mietminderung – Fachbereich der Rechtsanwalskanzlei Offermann

Suchen Sie in Würselen und Region eine Fachanwaltskanzlei für Mietminderung? In unserer Rechtsanwaltskanzlei zählen das Fachgebiet des Mietrechts und somit auch der Bereich der Mietminderung zu unseren spezialisierten Bereichen. Gerne beraten wir Sie in unserer Rechtsanwaltskanzlei ausführlich zu den verschiedenen Aussichten sowie den Voraussetzungen, unter denen eine Mietminderung aus dem juristischen Blickwinkel angestrebt werden kann. Auf unserer Homepage möchten wir Ihnen im Folgenden einen kurzen Einblick in das Thema Mietminderung geben. Sofern Sie weiterführende Fragen zum Thema Mietminderung haben, freuen wir uns darauf, Sie in unserer Kanzlei für Mietrecht zu begrüßen und ausführlich zu beraten.
 
Mietminderung Würselen
 

  1. Suchen Sie Informationen zur Mietminderung

    Suchen Sie Informationen zur Mietminderung

    Das Rechtsgebiet des Mietrechts ist sehr vielseitig und beschäftigt sich beispielsweise mit dem Thema Mietminderung. Gerade auch in größeren Städten wie Würselen ist das juristische Fachgebiet der Mietminderung ein wichtiger Punkt. Häufig treten beispielsweise in Mietwohnungen in Städten wie Würselen unerhoffte Probleme wie Schimmel oder Heizungsausfälle auf. Aufgrund dessen verlangen viele Mietparteien eine Mietminderung, da sie sich in der Wohnqualität eingeschränkt fühlen. Der § 536 des BGB´s besagt hierbei eindeutig, dass die Miete bei erheblichen Mängeln oder Fehlern angemessen gekürzt werden. Die Mietminderung muss durch eine Mängelrüge dem Vermieter gegenüber aufgezeigt werden. Die rechtliche Grundlage für eine Mietminderung ist ein nachvollziehbarer und nachweisbarer Mangel in der Wohnung, der den Ist-Zustand von dem eigentlichen Soll-Zustand unterscheidet. Durch den unterschriebenen Mietvertrag wird aus rechtlicher Sicht der Soll-Zustand beschrieben, wodurch ein Mietmangel offensichtlich gemacht werden kann. Zudem zählen auch Beeinträchtigungen, die die Gesundheit gefährden können, als Mangel und berechtigen den Mieter dazu, eine Mietminderung durchzusetzen.

  2. Höhe der Mietminderung

    Höhe der Mietminderung in Würselen

    Der Richtwert für eine Mietminderung in Würselen richtet sich laut Rechtsprechung nach der Höhe der Bruttomiete, sprich Kaltmiete einschließlich Heiz- und Nebenkosten. Hierbei wird der genaue Betrag der Mietminderung in Würselen vom Einzelfall abhängig gemacht und folglich nicht für allgemeingültig gehalten. Der Umfang der Beeinträchtigung spielt hierbei eine entscheidende Rolle, wonach auch bewertet wird, in welchen Ausmaßen sich der Mangel sich auf die Wohnqualität auswirkt. Sollte es zwischen den beiden Mietparteien zu einem Streitfall kommen, nimmt das Gericht nach einem festgelegten Rahmen die Schätzung vor.

  3. Unangemessene Mietminderung

    Unangemessene Mietminderung in Würselen

    Im Fall einer nicht ermächtigten Mietminderung in Würselen, welche in Summe schließlich einer zweifachen Monatsmiete entspricht, steht dem Vermieter das Recht zu, den Mieter fristlos die Wohnung zu kündigen. Damit eine unangebrachte Mietminderung in Würselen schon in den Ansätzen gestoppt werden kann, ist es sinnvoll, bei der nächsten vollen Monatsmiete dem Vermieter kenntlich zu machen, dass eine Mietminderung angemessen wäre.

  4. Nachweise für Mängel

    Nachweise für Mängel in Würselen

    Um im Streitfall zwischen den Mietparteien den Mangel beweisen zu können, muss der Mieter den Mangel dokumentieren. Unter Umständen kann der Mieter einen Sachverständigen mit dem Erstellen eines entsprechenden Gutachtens beauftragen. Andererseits ist der Vermieter dazu verpflichtet, einen Gegenbeweis anzutreten, dass der Schaden nicht die Größenordnung annimmt, wie vom Mieter geschildert oder dass der Mangel nicht aus seinem Obhutsbereich stammt. Eine Rückwirkung der Mietminderung in Würselen ist darüber hinaus möglich, sofern der Vermieter rechtzeitig von dem Schaden in Kenntnis gesetzt wurde.

  5. Weitere Information

    Informationen zu Würselen

    Unsere Klienten kommen nicht nur aus der Stadt Würselen, sondern kommen darüber hinaus aus Alsdorf.
    Sollten Sie sich für unsere Region interessieren, erhalten Sie an dieser Stelle ein paar zusätzliche Informationen über Würselen:
     
    Würselen ist eine Stadt, die im Bundesland Nordrhein-Westfalen liegt, zur Städteregion Aachen gehört und dem Regierungsbezirk Köln zugeordnet wird. Mit dem Stand vom 31.12.2012 lebten 37.421 Einwohner in Würselen. Hierbei erstreckt sich das Gebiet der Stadt über eine Grundfläche von 34,39 km². Somit leben 1.088 Einwohner je km². Würselen ist hierbei eine Kleinstadt, die ihren Einwohnern eine gesunde und attraktive Mischung zwischen Stadt- und Landleben bietet. Auch aus historischer Sicht hat die Stadt Würselen einiges erlebt. Urkundlich wird die Stadt Würselen hierbei das erste Mal im Jahr 870 unter dem Namen Uuormsalt im goldenen Buch der Abtei Prüm erwähnt. Später um das Jahr 1100 gehörte Würselen schließlich zum sogenannten „Aachener Reich“. Das Aachener Reich bezeichnet hierbei das Herrschaftsgebiet der mittelalterlichen Stadt Aachen. Zwischen den Jahren 1265 und 1269 wurde schließlich durch den Grafen Wilhelm IV von Jülich, auf den Resten einer älteren und zerfallenen Burg, die Burg Wilhelmstein gebaut. Schriftlich erwähnt wurde diese Burg erstmals im Jahr 1344. Von der Einwohnerentwicklung hatte Würselen im Jahr 1924 schon 14.600 Einwohner. Aufgrund dieser Entwicklung erhielt Würselen daraufhin schließlich das Stadtrecht. Der Abbau von Steinkohle hat jahrhundertelang die Wirtschaft der Stadt Würselen bestimmt. Im Jahr 1969 fand der Steinkohleabbau schließlich mit der Schließung der Grube Gouley ein Ende. Mit der Gebietsreform vom 01.01.1972 wurde Würselen mit den beiden Gemeinden Broichweiden und Bardenberg zusammengeschlossen. Mit dieser Maßnahme stieg die Einwohnerzahl von Würselen schließlich auf ca. 34.500 Einwohner. Politisch wird die Stadt Würselen durch den Bürgermeister Arno Nelles, einem engagierten Mitglied der SPD, vertreten. Die Stadt Würselen hat im Laufe der Zeit zahlreiche Partnerstädte wie Hildburghausen (Deutschland), Morlaix (Frankreich) und diverse Städte aus Italien, China und Burkina Faso dazu bekommen. Auch die Kultur kommt in Würselen nicht zu kurz. So finden beispielsweise auf der Burg Wilhelmstein ein regelmäßig wiederkehrendes Open-Air-Programm mit Musik- und Kleinkunst oder diverse Open-Air-Programme mit Musik- und Kleinkunst statt. Für die Einwohner der Stadt Würselen bedeutet diese Veranstaltung natürlich eine willkommene Abwechslung, die viel Abwechslung und viel Spaß verspricht. Aufgrund eines neu entstandenen großen Gewerbegebiets wurde auch die Infrastruktur von Würselen schließlich umfangreich ausgebaut. In diesem Gewerbegebiet haben sich schließlich zahlreiche namhafte Unternehmen niedergelassen. Hier ist vor allem der Breuer Maria Biervertrieb zu nennen, der über 3.000 Sorten Bier und mehr als 300 Sorten Mineralwasser vertreibt. Aufgrund dieser Markenvielfalt schaffte es dieser Biervertrieb sogar ins Guinness-Buch der Rekorde zu gelangen. In der Folgezeit erhielt der Breuer Biervertrieb schließlich auch einen Eintrag in das „EU-Who-ist-who“. Weiterhin kann die Stadt auch durch den Flugplatz Merzbrück profitieren, der nur wenige Kilometer von Würselen entfernt ist. Auch die gute Verbindung zu den Bundesstraßen 57 und 264 kommt der Infrastruktur der Stadt durchaus zu Gute. Regelmäßig fahrende Busse stellen darüber hinaus ein gutes öffentliches Verkehrssystem da und bieten so eine gute Alternative zum eigenen Auto. Auch auf dem Bildungssektor hat Würselen gerade Familien einiges zu bieten. So finden sich hier in Würselen neben mehreren Grundschulen, eine Real- und Hauptschule, zwei Gymnasien, eine Volkshochschule im Nordkreis Aachen sowie eine Förderschule. Darüber hinaus hat Würselen einiges an Freizeitangeboten zu bieten. So existieren hier das Freizeitbad Aquana, eine Stadtbücherei sowie ein Angebot von über 250 Vereinen, die das Leben der Einwohner maßgeblich beeinflussen. In der gesamten Region sind darüber hinaus die Jungenspiele bekannt, die Jahr für Jahr zahlreiche Besucher anziehen. Am Kirmessonntag findet in Würselen ein großer Umzug statt und da die Stadt im Rheinland liegt kommt man hier auch nicht am Karneval und der fünften Jahreszeit vorbei. So wird der Karneval auch hier kräftig gefeiert und zählt zum Höhepunkt des gesellschaftlichen Zusammenseins in Würselen. In Würselen gilt hierbei das alte Rathaus als das Kulturzentrum der Stadt.

    Anfahrtsbeschreibung aus Würselen zum Rechtsanwalt Offermann

    Um Ihnen die Anfahrt in unsere Rechtsanwaltskanzlei leichter und verständlicher zu machen, möchten wir unseren Klienten aus Würselen an dieser Stelle eine Anfahrtsbeschreibung anbieten:
     
    1. Sie starten auf der Lindenstraße nach Südwesten Richtung Kaiserstraße starten 120 m
    2. Nach 120 m weiter auf die Klosterstraße
    3. Links abbiegen nach weiteren 800 m auf die Aachener Straße/B57 und der B57 folgen
    4. Nach 1,8 km auf A4 über die Auffahrt Köln/Düsseldorf/Lüttich/Liège/A44
    5. Nach 10,4 km bei der Ausfahrt 5a-Eschweiler-West Richtung Eschweiler/Stolberg fahren
    6. Nach weiteren 450 Metern rechts abbiegen auf die Rue de Wattrelos
    7. Nach 220 m die 1. Abzweigung links nehmen, um auf Aachener Straße/B264 zu wechseln und der B264 folgen
    8. Nach weiteren 1,2 km rechts abbiegen auf Langwahn
    9. Anschließend nach 110 m rechts abbiegen, um auf Langwahn zu bleiben
    10. Weitere 280 m im Kreisverkehr dritte Ausfahrt (Marienstraße) nehmen
    11. Nach 450 m weiter auf Martin-Luther-Straße
    12. Das Ziel befindet sich nach 84 m auf der linken Seite.

  6. Die Kanzlei

    Kanzlei Rechtsanwalt Offermann

    OLIVER OFFERMANN
    Martin-Luther-Straße 13
    52249 Eschweiler
     
    Tel.: 02403-502 7480
    Fax.: 02403-502 7482
    Mail: info@rechtsanwalt-offermann.de
     
    Geschäftszeiten:
    9-13 Uhr 14-17.30 Uhr
     
    – Termine nach Vereinbarung
    – bei Bedarf auch außerhalb der Geschäftszeiten