Mietminderung Stolberg

Mietminderung – Fachbereich der Rechtsanwalskanzlei Offermann

Benötigen Sie in Stolberg sowie der Umgebung eine Rechtsanwaltskanzlei für Mietminderung? In der Rechtsanwaltkanzlei Offermann zählen das Gebiet des Mietrechts und damit auch der Bereich der Mietminderung zu unseren Kompetenzen. Unser erfahrenes Rechtsanwaltsteam berät Sie auch gerne ausführlich zu den unterschiedlichen Eventualitäten sowie den juristischen Voraussetzungen, unter denen eine Mietminderung aus dem juristischen Gesichtspunkten angestrebt werden kann. Auf unserer Webseite möchten wir Ihnen einen kurzen Einblick in den Fachbereich Mietminderung geben. In dem Fall, dass Sie Fragen zum Thema Mietminderung haben, freut sich unser Praxisteam darauf, Sie in unserer Rechtsanwaltskanzlei zu begrüßen und ausführlich zu beraten.
 
Mietminderung Stolberg
 

  1. Benötigen Sie in Stolberg eine Mietminderung?

    Benötigen Sie in Stolberg eine Mietminderung?

    Das rechtliche Fachgebiet des Mietrechts ist sehr abwechslungsreich und beschäftigt sich beispielsweise mit dem rechtlichen Thema Mietminderung. Vor allem auch in Großstädten und Gemeinden wie Stolberg ist das Rechtsgebiet Mietminderung ein wichtiger Punkt. So treten z.B. in Mietwohnungen in Städten wie Stolberg unerhoffte Probleme wie Heizungsausfälle oder Schimmelbefall auf. Aufgrund dessen verlangen viele der betroffenen Mieter eine Mietminderung, da sie sich in ihrer Wohnqualität erheblich eingeschränkt fühlen. Der § 536 des BGB´s sagt dazu, dass die Miete bei erheblichen Mängeln oder Fehlern angemessen gekürzt werden. Eine entsprechende Mietminderung muss durch eine Mängelrüge dem Vermieter gegenüber erklärt werden. Die rechtliche Voraussetzung für eine wirksame Mietminderung ist ein nachweisbarer Mangel in der Wohnung, der den Ist-Zustand von dem ursprünglichen Soll-Zustand unterscheidet. Durch den unterschriebenen Mietvertrag wird aus rechtlicher Sicht der Soll-Zustand beschrieben, wodurch ein Mietmangel klar erkennbar gemacht werden kann. Weiterhin zählen auch Beeinträchtigungen, die als gesundheitsgefährdent eingeschätzt werden können, als Mangel und berechtigen den Mieter dazu, eine Mietminderung zu verlangen.

  2. Höhe der Mietminderung

    Höhe der Mietminderung in Stolberg

    Der Wert für eine Mietminderung in Stolberg richtet sich laut geltender Rechtsprechung nach der Höhe der Bruttomiete, also der Kaltmiete zuzüglich der Heiz- und Nebenkosten. Hierbei wird der genaue Betrag der Mietminderung in Stolberg vom jeweiligen Einzelfall abhängig gemacht und folglich nicht für allgemeingültig gehalten. In so einem Fall spielt der Umfang der jeweiligen Beeinträchtigung eine entscheidende Rolle, wonach schließlich auch bewertet wird, in wie weit der Mangel sich auf die Wohnqualität auswirkt. Sollte es zwischen dem Mieter sowie dem Vermieter zu einem Streitfall kommen, nimmt das Gericht nach einem im Gesetz festgelegten Rahmen die Schätzung vor.

  3. Unangemessene Mietminderung

    Unangemessene Mietminderung in Stolberg

    Im Fall einer nicht befugten Mietminderung in Stolberg, welche von der Summer her einer zweifachen Monatsmiete entspricht, steht dem Vermieter das Recht zu, den Mietvertrag fristlos zu kündigen. Damit eine nicht angemessene Mietminderung in Stolberg direkt vermieden werden kann, ist es sinnvoll, bei dem Vermieter bei der nächsten Monatsmiete kenntlich zu machen, dass eine Mietminderung zweckmäßig wäre.

  4. Nachweise für Mängel

    Nachweise für Mängel in Stolberg

    Um im Streitfall zwischen Vermieter und Mieter den Mangel belegen zu können, muss der Mieter den Mangel aufzeigen. Unter Umständen kann der Mieter einen Sachverständigen für das Erstellen eines entsprechenden Gutachtens zu beauftragen. Demgegenüber ist der Vermieter dazu verpflichtet, einen Gegenbeweis anzuzeigen, dass der Schaden nicht die Größenordnung annimmt, wie vom Mieter geschildert oder dass der Mangel nicht der Fürsorgepflicht des Vermieters entspringt. Eine Rückwirkung der Mietminderung in Stolberg ist denkbar, sofern der Vermieter frühzeitig von dem Schaden in Kenntnis gesetzt wurde.

  5. Weitere Information

    Informationen zu Stolberg

    Unsere Klienten kommen nicht nur aus der Stadt Stolberg, sondern kommen darüber hinaus aus Baesweiler.
    An dieser Stelle möchten wir Ihnen gerne ein paar zusätzliche Informationen über Stolberg geben:
     
    Stolberg ist eine im Bundesland Nordrhein-Westfalen gelegene Stadt, die im Regierungsbezirk Köln liegt und dem Kreis der Städteregion Aachen zugeordnet ist. Mit ca. 56.000 Einwohnern erstreckt sich Stolberg hierbei über eine Fläche von 98,5 km². Somit leben in Stolberg 569 Einwohner pro km². Der Name der Stadt Stolberg geht hierbei auf die Burg Stolberg zurück, eine im 12. Jahrhundert durch den Ritter Reinardus von Stalburg errichtete befestigte Hofanlage. Diese Burg befindet sich dabei mitten in der Stolberger Altstadt. Im Jahre 1118 beginnt der eigentliche geschichtliche Teil der Stadt Stolberg, da besagter Ritter Reinardus von Stalburg hier die Gründungsurkunde für das St.-Georgs-Stifts zu Wassenberg unterschrieb. Im Jahre 1396 ging die Stadt Stolberg an das Herzogtum Jülich über. Die Burg Stolberg, die zentral im Herzen der historischen Stadt Stolberg liegt, ist hierbei das Herzstück der Stadt. Unter anderem besteht hier die Möglichkeit, Hochzeiten zu feiern oder andere Veranstaltungen durchzuführen. Die Stadt konnte in den 1950er-Jahren die Aufmerksamkeit Deutschlands auf sich ziehen, da hier aktiv gegen Neonazis angekämpft wurde. Aufgrund dieser Aktivität gibt es in der Stadt Stolberg einen eigenständigen NPD-Ortsverband. Dieser Ortsverband existiert in der Region ansonsten nur in Aachen. Sowohl die Wirtschaft als auch die Infrastruktur sind in Stolberg ausgezeichnet ausgebaut, was in der Tatsache begründet liegt, dass mit den Prym-Werk, dem Peltzer-Werk sowie dem Dalli-Werk drei große Arbeitgeber in der Region ansässig sind. Darüber hinaus gibt es ein reichhaltiges Freizeitangebot in der Stadt Stolberg. Neben diversen Museen gibt es hier ansonsten zahlreiche Rad- und Wanderwege in der Region. Auch die Kultur kommt in Stolberg nicht zu kurz. So finden vor allem in der Burg von Stolberg zahlreiche Ausstellungen statt. Weitere Sehenswürdigkeiten sind hier der Skulpturgarten Hammerberg, der europäische Kunsthof oder die Steinweg Galerie. Auch das Vereinswesen wird in Stolberg groß geschrieben. So gibt es hier zahlreiche Sport- und Fußballvereine, Reitvereine, Karnevalvereine, Turnvereine, Radsport- und Schwimmvereine. Weitläufige Waldgebiete laden hier zum wandern und spazieren gehen ein.

    Anfahrtsbeschreibung aus Stolberg zum Rechtsanwalt Offermann

    Um Ihnen die Anfahrt in unsere Rechtsanwaltskanzlei noch leichter und verständlicher zu gestalten, haben wir an dieser Stelle für unsere Klienten aus Stolberg eine genaue und detaillierte Anfahrtsbeschreibung ausgearbeitet:
     
    1. Vom Stolberger Bahnhof aus starten Sie auf der Talbahnstraße nach Osten Richtung Rathausstraße
    2. Nach 51 Metern nehmen Sie die 1. Abzweigung links, um auf Rathausstraße zu wechseln
    3. In 240 m fahren Sie weiter auf der Salmstraße
    4. Im Folgenden fahren Sie nach 350 Metern weiter auf die Eisenbahnstraße
    5. 150 m weiter biegen Sie rechts abbiegen auf die Europastraße180 m
    6. Nach weiteren 180 Metern halten Sie sich geradeaus auf die Eschweilerstraße und passieren den Kreisverkehr 2,2 km
    7. In 2,2 km fahren Sie auf die Stolberger Straße
    8. In 800 m fahren Sie weiter auf der Straße Pumpe
    9. Weitere 600 Meter fahren Sie auf die Straße Stich
    10. Weiter auf Röthgener Straße fahren Sie nach 9650 m
    11. Weiter auf Langwahn in 550 Metern
    12. Die erste Ausfahrt auf die Marienstraße im Kreisverkehr nehmen Sie in 230 Metern
    13. In 450 Metern fahren Sie weiter auf Martin-Luther-Straße, wo sich das Ziel auf der linken Seite befindet.

  6. Die Kanzlei

    Kanzlei Rechtsanwalt Offermann

    OLIVER OFFERMANN
    Martin-Luther-Straße 13
    52249 Eschweiler
     
    Tel.: 02403-502 7480
    Fax.: 02403-502 7482
    Mail: info@rechtsanwalt-offermann.de
     
    Geschäftszeiten:
    9-13 Uhr 14-17.30 Uhr
     
    – Termine nach Vereinbarung
    – bei Bedarf auch außerhalb der Geschäftszeiten