Mietminderung Alsdorf

Die Mietminderung als Teilbereich der Rechtsanwalskanzlei Offermann

Brauchen Sie in Alsdorf und der Region eine Anwaltskanzlei für Mietminderung? In der Kanzlei des Rechtsanwaltes Offermann zählen das juristische Fachgebiet des Mietrechts und darüber hinaus auch das Teilgebiet der Mietminderung zu unseren spezialisierten Bereichen. In unserer Rechtsanwaltskanzlei beraten wir Sie gerne auch ausführlich zu den diversen Aussichten sowie den rechtlichen Voraussetzungen, unter denen eine Mietminderung aus dem juristischen Blickwinkel bewältigt werden kann. Auf unserer Internetpräsenz möchten wir Ihnen im Folgenden einen kurzen Einblick in den juristischen Fachbereich der Mietminderung geben. Sollten Sie weitere zum Thema Mietminderung haben, freuen wir uns darauf, Sie in unserer Kanzlei für Mietrecht zu begrüßen und ausführlich zu beraten.
 
Mietminderung Alsdorf
 

  1. Suchen Sie Informationen zum Thema Mietminderung?

    Suchen Sie Informationen zum Thema Mietminderung?

    Der rechtliche Fachbereich des Mietrechts ist sehr vielschichtig und beschäftigt sich z.B. mit dem Thema der Mietminderung. Natürlich findet gerade auch in größeren Städten wie Alsdorf ist der rechtliche Bereich der Mietminderung ein wichtiger Punkt. Sehr oft treten beispielsweise in Mietwohnungen in Städten wie Alsdorf unerhoffte Probleme wie Schimmelbefall oder auch Heizungsausfälle auf. Infolge dessen verlangen viele Mietparteien eine Mietminderung, da sie sich im Bezug auf ihre Wohnqualität doch erheblich eingeschränkt fühlen. Der § 536 des BGB´s besagt hierbei eindeutig, dass die Miete bei bedeutenden Mängeln oder Fehlern angemessen gekürzt werden. Eine entsprechende Mietminderung muss zwangsläufig durch eine Mängelrüge dem Vermieter gegenüber erläutert werden. Die juristische Voraussetzung für eine rechtlich bindende Mietminderung ist ein nachvollziehbarer und nachweisbarer Mangel in der Wohnung, der den Ist-Zustand von dem eigentlich vorgesehenen Soll-Zustand unterscheidet. Mit der Wirksamkeit des unterschriebenen Mietvertrags wird der Soll-Zustand der Wohnung beschrieben, wodurch ein Mietmangel offensichtlich gemacht werden kann. Außerdem zählen auch Beeinträchtigungen, die die Gesundheit gefährden können, als Mangel und berechtigen den Mieter dazu, eine Mietminderung durchzusetzen.

  2. Höhe der Mietminderung

    Höhe der Mietminderung in Alsdorf

    Die Richtlinie für eine Mietminderung in Alsdorf richtet sich gemäß Rechtsprechung nach der Höhe der Bruttomiete, also der Kaltmiete sowie den entsprechenden Heiz- und Nebenkosten. Dabei wird der genaue Betrag der Mietminderung in Alsdorf vom entsprechenden Einzelfall abhängig gemacht und folglich nicht für allgemeingültig gehalten. Der Umfang der Beeinträchtigung spielt hierbei eine entscheidende Rolle, wonach auch bewertet wird, in welchen Ausmaßen sich der Mangel sich auf die Wohnqualität auswirkt. Sollte es zwischen den beiden Mietparteien zu einem Streitfall kommen, nimmt das Gericht nach einem im Mietrecht fesgelegten Rahmen die Schätzung vor.

  3. Unangemessene Mietminderung

    Unangemessene Mietminderung in Alsdorf

    Im Fall einer nicht autorisierten Mietminderung in Alsdorf, welche in Summe schließlich einer zweifachen Monatsmiete entspricht, steht dem Vermieter das Recht zu, den Mieter fristlos die Wohnung zu kündigen. Damit eine nicht erlaubte Mietminderung in Alsdorf schon im Vorfeld verhindert werden kann, ist es zweckmäßig, bei dem Vermieter im Zuge der nächsten vollen Monatsmiete kenntlich zu machen, dass eine Mietminderung angemessen wäre.

  4. Nachweise für Mängel

    Nachweise für Mängel in Alsdorf

    Um im Streitfall zwischen den Mietparteien den Mangel einwandfrei belegen zu können, muss der Mieter den Mangel einwandfrei aufzeigen. Selbstverständlich kann der Mieter einen Sachverständigen mit dem Erstellen eines entsprechenden Gutachtens beauftragen. Dahingegen ist der Vermieter dazu verpflichtet, einen Gegenbeweis anzutreten, dass der Schaden nicht in der Intensität stattfindet, wie vom Mieter geschildert oder dass der Mangel nicht in den Fürsorgebereich des Vermieters zugeordnet werden kann. Eine Rückwirkung der Mietminderung in Alsdorf ist darüber hinaus möglich, sofern der Vermieter pünktlich von dem Schaden in Kenntnis gesetzt wurde.

  5. Weitere Information

    Informationen zu Alsdorf

    Unsere Klienten kommen nicht nur aus der Stadt Alsdorf, sondern kommen darüber hinaus aus Würselen.
    Unsere Rechtsanwaltskanzlei möchten Ihnen gerne ein paar zusätzliche Mitteilungen über Alsdorf geben:
     
    Alsdorf ist eine im Westen Deutschlands liegende Stadt. Die Stadt Alsdorf liegt hierbei im Bundesland Nordrhein-Westfalen, zählt zum Regierungsbezirk Köln und ist der Städteregion Aachen zugeordnet. Mit ca. 46.500 Einwohnern erstreckt sich die Stadt Alsdorf über eine Fläche von 32 km². Somit leben umgerechnet 1.463 Einwohner je km². Hierbei gilt die Postleitzahl 52477 für das Gebiet von Alsdorf. Bis zum Ende des 20. Jahrhunderts war die Stadt Alsdorf als Bergbaustadt bekannt. Diese Vergangenheit spiegelt sich im Übrigen im Wappen der Stadt Alsdorf wieder. Mittlerweile haben sich Strukturen der Stadt jedoch stark verändert. So stützt sich die Wirtschaft der Stadt seit einiger Zeit immer mehr auf den Dienstleistungssektor. Im Herzen der Stadt existieren eine große Stadthalle, ein schöner Tierpark und ein Bergbaumuseum, das an die Vergangenheit der Stadt erinnert. Die Stadt Alsdorf teilt sich auf 16 Ortsteile auf. Genau wie viele andere Städte dieser Region besitzt auch Alsdorf eine Burg, die Burg Alsdorf. Aufgrund der Bergbauvergangenheit der Stadt zeigen sich auch hier die typischen Merkmale einer Bergbaustadt, wie ein zahlreiches Angebot von Fördermaschinen, Schmieden. Darüber hinaus verfügt Alsdorf neben der Burg auch über ein Schloss sowie einen alten Wasserturm. Gerade da Alsdorf über einen langen Zeitraum einen Bergbaustadt war, wurde konstant gut funktionierende Infrastruktur als nicht sonderlich wichtig angesehen. Die letzte Zeche wurde im Übrigen Ende der 1990er Jahre geschlossen. Mittlerweile ist die Cinram GmbH der größte Arbeitgeber der Region Alsdorf und liegt hier im Stadtteil Staufenberg. Alsdorf verfügt über eine direkte Anbindung an die Bundesautobahnen 4/E 40 und 44. Das bringt viele Vorteile mit sich, da so auch Arbeitgeber von auswärts die Möglichkeit besitzen in der Cinram GmbH zu arbeiten. Der Wasserturm, der mittlerweile als Cinetower bekannt ist, ist einer der Baudenkmäler der Stadt Alsdorf. Der Name Cinetower erklärt sich aufgrund der Tatsache, dass sich hier im Jahr 1997 eine Kinofamilie niedergelassen hat. In der heutigen Zeit erfreut sich der Cinetower einer stetig wachsenden Beliebtheit. Weiterhin bietet Alsdorf gerade für Sportbegeisterte ein sehr hohes Freizeit- und Sportangebot. Neben diversen Sportvereinen findet man hier ein großes und gut ausgebautes Fitnesscenter.

    Anfahrtsbeschreibung aus Alsdorf zum Rechtsanwalt Offermann

    Um Ihnen die Anfahrt in unsere Rechtsanwaltskanzlei leichter zu gestlaten, geben wir unseren Besuchern und Klienten aus der Stadt Alsdorf eine detaillierte Anfahrtsbeschreibung:
     
    1. Von der Mitte Alsdorf starten Sie auf der Weinstraße nach Osten Richtung Bodelschwinghweg 2. Nach 150 m biegen Sie links auf Kurt-Koblitz-Ring/B57
    3. Nach 250 m nehmen Sie die 1. Abzweigung rechts, um auf die Luisenstraße zu wechseln
    4. Nach 850 Metern fahren Sie weiter auf die Hoengener Straße
    5. Weiter auf L47 geht es nach 750 Metern und anschließend den Kreisverkehr passieren
    6. Nach 900 Metern rechts abbiegen auf die L240
    7. Weiter auf Rue de Wattrelos geht es nach 5,8 km
    8. Nach 1,6 km biegen Sie links ab auf die Aachener Straße/B264 und folgen dieser
    9. Rechts abbiegen auf die Straße Langwahn nach weiteren 1,2 Kilometer 110 m
    10. Nach rechts biegen Sie nach 110 Metern ab, um auf der Straße Langwahn zu bleiben 280 m 11. Nach 280 Metern nehmen Sie im Kreisverkehr die dritte Ausfahrt (Marienstraße) 450 m
    12. Weiter auf Martin-Luther-Straße in 450m und das Ziel befindet sich dann auf der linken Seite in 84 Metern.

  6. Die Kanzlei

    Kanzlei Rechtsanwalt Offermann

    OLIVER OFFERMANN
    Martin-Luther-Straße 13
    52249 Eschweiler
     
    Tel.: 02403-502 7480
    Fax.: 02403-502 7482
    Mail: info@rechtsanwalt-offermann.de
     
    Geschäftszeiten:
    9-13 Uhr 14-17.30 Uhr
     
    – Termine nach Vereinbarung
    – bei Bedarf auch außerhalb der Geschäftszeiten