Mieterhöhung Jülich

Ihr Vermieter erhöht in der Stadt Jülich die Miete?

Brauchen Sie Service bei dem Themengebiet Mieterhöhung in Jülich? Es ist schon fast erschreckend, wie schnell die Mieten in Deutschland steigen, so auch in Jülich. Es ist so, dass der Vermieter innerhalb von 3 Jahren die Miete um bis zu 20% anheben darf, außer bei Renovierungen oder Modernisierungen, da kann es noch höher sein. Doch als Mieter in Jülich ist es wichtig, dass man sich stets vergewissert, dass dem Vermieter kein Fehler unterlaufen ist. Oftmals bekommt man als Mieter einmal im Jahr einen Brief von seinem Vermieter, der darafu hinweist, dass auch andere, vergleichbare Wohnungen in Jülich teurer seien. Wenn im Mietvertrag keine Angaben zur Mieterhöhung stehen, ist es dem Vermieter möglich, die Miete auf die ortsüblichen Vergleichsmieten zu erhöhen. Als Vermieter muss man aber auch hier beachten, dass die Miete nicht mehr als 20% in einem Zeitraum von 3 Jahren angehoben wird. Wir beraten Sie gerne persönlich über die Mieterhöhung in Jülich.

Mieterhöhung Jülich

  1. Modernisierung in der Mietwohnung

    Was geschieht bei Modernisierungsmaßnahmen in meiner Mietwohnung?

    Von Jahr zu Jahr werden immer mehr Wohnungen modernisiert, so auch in Jülich. Wenn eine Modernisierung stattfand, darf der Vermieter elf Prozent der entstehenden Kosten auf die Jahresmiete aufteilen. Hierbei zählt Recht, dass eine Miete auf hlchstens 20 % innerhalb von 3 Jahren stiegen darf leider nicht. Die entstehenden Kosten für Renovierungen sowie Reparaturen dürfen nicht auf die Mieter umgelegt werden. Falls in Ihrer Wohnung in Jülich Modernisierungsmaßnahmen in Planung sind, sind wir gerne für eine Beratung da.

  2. Fehler bei einer Mieterhöhung

    Die häufigsten Fehler bei der Mieterhöhung für Jülich

    Wichtigster und elementarischer Aspekt für einen Vermieter in Jülich ist es, dass die Mieterhöhung schriftlich erfolgt. Bei einer Mieterhöhung ist es wichtig, dass diese an alle Mieter des Mietvertrages gerichtet ist und auch mit nachvollziehbaren Gründen fundiert ist, ansonsten ist sie nicht wirksam. In dem Fall, dass der Anlass der Mieterhöhung der höhere Mietspiegel im der Umgebung der Wohnung in der Alsdorf ist, muss das Schreiben laut Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs die Quelle beinhalten, wo auch der Mietspiegel eingesehen werden kann. Als Vermieter kann man jedoch ohne die Einwilligung des Mieters keine Mieterhöhung in Aachen durchsetzen. Daher sollte der Mieter Anfangs prüfen, warum die Gründe des Vermieters gerechtfertigt sind. Eine Mieterhöhung darf auf keinen Fall zu hoch ausfallen, sonst droht dem Vermieter, dass diese als ungerechtfertigt gilt und somit vom Mieter verweigert werden kann. Dann kann der Mieter vorübergehend den alten Mietbetrag weiter bezahlen. Habe alle Angaben Ihre Richtigkeit, so ist der Mieter dazu verpflichtet, die Mieterhöhung anzunehmen. Bei Verweigerung dessen kann der Vermieter die Zustimmung gerichtlich in Jülich einklagen.

  3. Kappungsgrenze

    Kappungsgrenze in Jülich

    In Jülich darf sich der Betrag der Miete inzwischen von 3 Jahren nicht mehr als 20 Prozent erhöhen, dies wird heute in den gesetzlichen Regelungen des Mietrechts als die „sogenannte“ „allgemeingültige“ Kappungsgrenze bezeichnet. Teilweise gilt bei Gebieten, wo Wohnungsknappheit herrscht, eine Kappungsgrenze von 15 %. Sie kenne die Kappungsgrenze in Jülich nicht? Wir helfen gerne weiter.

  4. Weitere Informationen

    Informationen zu Jülich

    Unsere Klienten kommen derweil nicht nur aus Jülich, sondern stets mehr kommen auch aus Baesweiler. Darum informieren wir Sie Grunglegend über Jülich:
    Die Stadt Jülich liegt in Nordrhein-Westfalen und gehört zum Kreis Düren. Die Stadt umfasst eine Fläche von ca. 90 km² und hat 30.000 Einwohner, welche sich auf 16 Stadtteile verteilen. Begrenzt wird Jülich von den Städten Linnich, Düren, Bergheim und Eschweiler. Die Stadt wurde im während des Zweiten Weltkrieges durch Bombenangriffe komplett zerstört, nachdem jedoch in den 50er Jahren die Kernforschungsanlagen gebaut wurden, kamen auch wieder mehr Menschen nach Jülich. Der Ort hat einen eigenen Kirchenkreis und es gibt zahlreiche Kirchen und auch Pilgerwege. Die damaligen Kernforschungsanlagen sind heute ein Forschungszentrum, das europaweit als eines der größten gilt. Sogar die Nobelpreisträger Albert Fert und Peter Grünberg haben in diesem Forschungszentrum gearbeitet. Die Kinder in Jülich können sich in insgesamt fünf Grund-, zwei Sonder- und fünf weiterführenden Schulen, zu denen unter anderem das Jülicher Mädchengymnasium gehört, bilden. In der Freizeit können sie sich die Einwohner Jülichs bei einer von vielen unterschiedlichen Sportmöglichkeiten in über 60 Sportvereinen austoben oder bei einem Spaziergang auf einem der schönen Wanderwege erholen. Zu dem kulturellen Angebot in Jülich gehören beispielsweise der Kulturbahnhof, der Brückenkopf-Park, sowie die städtischen Institutionen sowie zahlreiche Vereine und Organisationen. Weitere Sehenswürdigkeiten sind unter anderem die Bastionen, das Aachener Tor, die Schlosskapelle sowie der Hexenturm. Immer wieder finden interessante und unterhaltsame Veranstaltungen statt, die die Einwohner Jülichs immer mehr miteinander zu einer Gemeinschaft verbinden und auch Besucher von außerhalb anlocken. Zur weiteren Unterhaltung gibt es mehrer Cafés und Restaurants sowie Hotels, Campingplätze und Jugendherbergen für die Touristen in Jülich. Ein großes Projekt, das die Stadt Jülich verwirklicht, beinhaltet den Klimaschutz. Hierfür wurde ein „integriertes kommunales Klimaschutzkonzept“ erarbeitet wurde, bei dem es darum geht, den CO² Ausstoß zu verringern.

    Anfahrtsbeschreibung aus Jülich zum Rechtsanwalt Offermann

    Wir freuen uns auf Sie aus Jülich.. Auf dem direkten Weg zu:
    1. Sie beginnen auf der Große Rurstraße nach Süden Richtung Bahnhofstraße
    2. Nach einem Kilometer weiter auf die Aachener Landstraße und den Kreisverkehr passieren
    3. Nach weiteren zwei Kilometern im Kreisverkehr dritte Ausfahrt (L238) nehmen und anschließend den Kreisverkehr passieren
    4. Nach weiteren 8,7 km im Kreisverkehr die zweite Ausfahrt auf die L11n nehmen
    5. Nach weiteren 3,1 km weiter auf die Dürener Straße/B264 und der B264 folgen
    6. Nach weiteren 2,1 km links abbiegen auf die Bergrather Straße
    7. Nach 160 m die 2. Abzweigung rechts nehmen, um auf Martin-Luther-Straße zu wechseln
    8. Das Ziel befindet sich nach weiteren 350 m auf der rechten Seite.

  5. Die Kanzlei

    Kanzlei Rechtsanwalt Offermann

    OLIVER OFFERMANN
    Martin-Luther-Straße 13
    52249 Eschweiler
     
    Tel.: 02403-502 7480
    Fax.: 02403-502 7482
    Mail: info@rechtsanwalt-offermann.de
     
    Geschäftszeiten:
    9-13 Uhr 14-17.30 Uhr
     
    – Termine nach Vereinbarung
    – bei Bedarf auch außerhalb der Geschäftszeiten