Arbeitsrecht Alsdorf

logo-arbeitsrecht-deutscher-anwaltsverein

Ihr Anwalt für Arbeitsrecht für Alsdorf

Sind Sie auf der Suche nach einem Anwalt für Arbeitsrecht für Alsdorf? Dann wäre ich sehr erfreut, falls Sie sich auf der Webseite genügend über das Thema informieren können. Selbstverständlich stehe ich Ihnen als Anwalt für Arbeitsrecht in allen arbeitsrechtlichen Fragen zur Seite. Als kompetenter und erfahrener Rechtsanwalt im Arbeitsrecht vertrete ich Sie gerne. Sollten Fragen bestehen, finden Sie meine Kontaktdaten im unteren Bereich vorzufinden.

  1. Das Arbeitsrecht

    Wie definiert man das Arbeitsrecht?

    Aus den kompletten Rechtsregeln hat sich das Arbeitsrecht als ein isolierter Rechtszweig für den Anwalt für Alsdorf herausgebildet. Dieser beschäftigt sich mit der abhängigen Beschäftigung und unselbständigen Arbeit. Dabei sind zwei Themenbereiche des Arbeitsrechts zu differenzieren: Auf der einen Seite das Individualarbeitsrecht, welches sich auf das Verhältnis zwischen Arbeitgeber sowie Arbeitnehmer fokussiert, und auf der anderen Seite das Kollektivarbeitsrecht. Das Kollektivarbeitsrecht hat die Rechtsbeziehungen zwischen den Zusammenschlüssen von Arbeitnehmern und -gebern, und zwar die Verbindungen zwischen Gewerkschaften als auch Arbeitgeberverbänden (Koalition) oder einzelnen Arbeitgebern sowie zwischen Betriebsräten und Arbeitgebern und das Entstehen von Arbeitsrecht StolbergGesamtvereinbarungen (Tarifvertrag, Betriebsvereinbarung) zum Gegenstand.

  2. Das Kollektivarbeitsrecht

    Kollektivarbeitsrecht

    Das kollektive Arbeitsrecht beschäftigt sich nicht mit Arbeitnehmern aus Alsdorf als Einzelpersonen, sondern mit Gruppen (daher kollektiv). Dazu zählt zum einen das Tarifvertragsrecht, das Arbeitskampfrecht, wie beispielsweise Aussperrungen und Streiks, das Recht der arbeitsrechtlichen Koalitionen und das Mitbestimmungsrecht in Unternehmen, was viele Mandanten aus Alsdorf zu Herrn Rechtsanwalt Offermann führt.

    Tarifvertragsrecht

    Das Tarifvertragsgesetz regelt das Tarifvertragsrecht, was auch zum Arbeitsrecht gehört. Es stellt die Basis für die Entstehung von Gewerkschaften und demnach auch von Tarifverträgen dar. Für Arbeitnehmende ist ein Tarifvertrag eine der bedeutendsten Bausteine für ein geplantes Arbeitsverhältnis, da es wirtschaftliche Sicherheit schafft. Deshalb kann sich der Arbeitnehmer aus Alsdorf vor ungeplanten und plötzlichen Veränderungen schützen, was die eigene Planungssicherheit deutlich erhöht.

    Unternehmensmitbestimmungsrecht

    Wegen der Gegebenheit, dass Arbeitgeber Rechtsträger in Form einer Einzelperson, Personengesesellschaft (z.B GbR, OHG) oder einer juristischen Person (z.B. GmbH) ist, welche einen oder mehrere Firmen führen können, wird im Unternehmensmitbestimmungsrecht zwischen der Mitbestimmung der Arbeitnehmenden in privaten Institutionen als auch der Mitbestimmung in Unternehmen differenziert.

    Rechtsgrundlagen

    Neben den staatlichen Gesetzen bestehen noch Kollektivvereinbarungen als zwingende Rechtsgrundlagen für die Rechtsanwaltskanzlei für Alsdorf. Dazu zählen auf der einen Seite betriebsbezogene Betriebsvereinbarungen und auf der anderen Seite Tarifverträge, welche branchen- oder unternehmensbezogen sind und zum Arbeitsrecht dazu gehören.

  3. Das Individualarbeitsrecht

    Individualarbeitsrecht

    Das Individualarbeitsrecht behandelt das vollständige Themengebiet um Arbeitsverträge und Arbeitsverhältnisse für Klienten aus Alsdorf. Hierzu zählen das Entstehen des Arbeitsvertrages als auch die Beendigung der Arbeitsverhältnisse, wobei gerade die Kündigung eine entscheidende Rolle spielt. Darüber hinaus beschäftigt sich das Individualarbeitsrecht mit Verpflichtungen der Arbeitsvertragsparteien aus Alsdorf und den diverse Festlegungen des Leistungsstörungsrechts.

    Weitere Rechtsgebiete im Individualarbeitsrecht

    Die folgenden Gesetze beinhalten weitere Rechte im Bereich des Individualarbeitsrechts:
    – Kündigungsschutzgesetz
    – Entgeltfortzahlungsgesetz
    – Jugendarbeitsschutzgesetz
    – Bundesurlaubsgesetz
    – Handwerksordnung
    – Arbeitsplatzschutzgesetz
    – Arbeitnehmerüberlassungsgesetz
    – Berufsbildungsgesetz
    – Gewerbeordnung
    – Arbeitszeitgesetz

  4. Anfahrt aus Alsdorf

    So finden Sie aus Alsdorf zu meiner Kanzlei

    1. Von der Mitte Alsdorf starten Sie auf der Weinstraße nach Osten Richtung Bodelschwinghweg
    2. Nach 150 m biegen Sie links auf Kurt-Koblitz-Ring/B57
    3. Nach 250 m nehmen Sie die 1. Abzweigung rechts, um auf die Luisenstraße zu wechseln
    4. Nach 850 Metern fahren Sie weiter auf die Hoengener Straße
    5. Weiter auf L47 geht es nach 750 Metern und anschließend den Kreisverkehr passieren
    6. Nach 900 Metern rechts abbiegen auf die L240
    7. Weiter auf Rue de Wattrelos geht es nach 5,8 km
    8. Nach 1,6 km biegen Sie links ab auf die Aachener Straße/B264 und folgen dieser
    9. Rechts abbiegen auf die Straße Langwahn nach weiteren 1,2 Kilometer
    110 m
    10. Nach rechts biegen Sie nach 110 Metern ab, um auf der Straße Langwahn zu bleiben
    280 m
    11. Nach 280 Metern nehmen Sie im Kreisverkehr die dritte Ausfahrt (Marienstraße)
    450 m
    12. Weiter auf Martin-Luther-Straße in 450m und das Ziel befindet sich dann auf der linken Seite in 84 Metern.

  5. Weitere Informationen

     

    Kanzlei Rechtsanwalt Offermann

    OLIVER OFFERMANN
    Martin-Luther-Straße 13
    52249 Eschweiler

    Tel.: 02403-502 7480
    Fax.: 02403-502 7482
    Mail: info@rechtsanwalt-offermann.de

    Geschäftszeiten:
    9-13 Uhr 14-17.30 Uhr

    – Termine nach Vereinbarung
    – bei Bedarf auch außerhalb der Geschäftszeiten