Abmahnung Aachen

Ihr Rechtsanwalt im Themengebiet Abmahnung für Aachen

Sind Sie auf der Suche nach einem Rechtsanwalt für Aachen, welcher Ihnen im Bereich Abmahnungen behilflich sein kann? Dann würde ich mich freuen, falls Sie sich auf meiner neuen Internetseite ausreichend darüber informieren können. Gerne stehe ich Ihnen als Rechtsanwalt in allen rechtlichen Sachverhalten der Abmahnung zur Seite. Als erfahrener Rechtsanwalt im Arbeitsrecht verteidige ich Sie gerne. Sollten Sie Fragen haben, finden Sie meine Kontaktdaten im unteren Abschnitt der Webseite.
 
Abmahnung Aachen
 

  1. Definition Abmahnung

    Was ist eine Abmahnung?

    Vorschriften in Schriftform, bestimmte Tätigkeiten zu vermeiden, nennen sich im juristischen Sinne Abmahnung. Der Einsatzbereich zentriert sich hierbei auf dem Zivilrecht in herkömmlichen Vertragsverhältnissen. Vor allem im gewerblichen Rechtsschutz haben Abmahnschreiben eine maßgebliche Bedetung für Klienten aus Aachen. Vor allem im Wettbewerbsrecht, Urheber- und Arbeitsrecht überwiegen Abmahnungen.
    Deutschlandweit ist im Bürgerlichen Gesetzbuch festgelegt, dass eine Kündigung von Dauerschuldverhältnissen unter gewissen Umständen ausschließlich im Fall einer vorherigen Abmahnung ausgesprochen werden kann.

  2. Abmahnungen im Arbeitsrecht

    Abmahnungen im Arbeitsrecht für Aachen

    Für eine fristlose Kündigung eines Arbeitsvertrages ist in der Regel eine zuvor erklärte Abmahnung die Basis. Ausschließlich auf diesem Wege kann die Kündigung für Betroffene aus Aachen vertragsbedingt vollzogen werden. In einer Abmahnung muss somit der Vorwurf klar benannt werden, um bei möglicher Wiederholung mit einer entsprechenden Kündigung drohen zu können. Ausnahme hierbei sind folgenreiche Gesetzwidrigkeiten, wie beispielhaft Diebstahl am Arbeitsplatz. Diese Delikte sind vom Arbeitgeber nicht zu dulden und können letzten Endes mit einer fristlosen, also außerordentlichen Kündigung für den Leidtragenden aus Aachen geahndet werden.

  3. Wie hat man bei einer Abmahnung zu handeln?

    Wie kann man auf eine Abmahnung reagieren?

    Nicht das Geringste zu machen, wird in einer Vielzahl in Internetforen vorgeschlagen, ist ohne Frage keine geeignete Alternative, denn eine unbegründete Abmahnung liegt selten vor. Sollte die gewisse Frist des Gegenübers nicht eingehalten werden, so kann ein gerichtliches Verfahren gegen den Angeklagten aus Aachen eingeführt werden.

  4. Abmahnungen im Bereich des Internets

    Abmahnungen im Internet

    Mittlerweile werden Abmahnungen im Medium Internet häufiger ausgesprochen und dienen lediglich dem Zweck, unangenehme Konkurrenz vom Markt zu verdrängen. Tatsache ist, dass die Abmahnung selbst nicht der Risikofaktor für Angeklagte aus Aachen ist, sondern eine unterlassene oder falsche Reaktion. Im Falle einer Abmahnung ist es zu empfehlen, einen spezialisierten Rechtsanwalt für Aachen zu beauftragen. Dementsprechend werden nicht nur Unmissverständlichkeiten professionell aufgeklärt, sondern auch eventuelle Folgen verhindern. Der Rechtsanwalt Offermann steht Mandanten aus Aachen gerne zur Verfügung.

  5. Weitere Informationen

    Informationen zu Aachen

    Da die Klienten mittlerweile nicht mehr nur aus Aachen, sondern immer mehr kommen auch aus Langerwehe. Folglich haben wir die bedeutendsten Informationen über Aachen im Folgenden für Sie zusammengefasst:

    Die nordrhein-westfälische Stadt Aachen ist eine Stadt im Regierungsbezirk Köln und ist in Besitz einer eigenen Städteregion. Aachen gliedert sich in 7 Stadtbezirke und 50 Stadtteile. Insgesamt gibt es hier 238.665 Einwohner, diese verteilen sich auf einer Fläche von 160,87 km². Das Wahrzeichen von Aachen ist der Dom, welcher täglich viele Besucher anzieht. Der Dom wurde im Jahre 1978 als erstes kulturelles Denkmal überhaupt in Deutschland aufgenommen wurde. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die technische Universität von Aachen, die RWTH. Das Besondere an dieser Hochschule ist, dass sie 2007 von der Exzellenzinitiative unterstützt wird.

    Auch geographisch ist Aachen ein interessanter Ort. Die Stadt liegt im äußersten Westen Deutschlands uns ist somit Teil des Länderdreiecks Deutschland-Belgien-Niederlande, außerdem befindet sie sich im Einzugsgebiet der Maas. Wenn man sich die demografische Entwicklung anschaut, ist zu beobachten, dass es fast genauso viele weibliche wie männlichen Einwohner gibt, die Zahlen halten sich quasi die Waage. Auch die Altersstruktur ist ziemlich gleichmäßig aufgeteilt. Die Mehrheit der Bewohner ist zwischen 40 und 50 Jahre alt, direkt dahinter schließen sich die über 65 Jährigen an. Die wenigsten Einwohner sind zwischen 60 und 65 Jahre alt. 2010 lag der Altersdurchschnitt der Stadt Aachen 40,8 Jahre.

    Die Industrie in Aachen ist sehr wichtig für die Stadt. Hier haben sich sehr namenhafte Unternehmen angesiedelt, darunter das Lambertz-Stammwerk, das Ford-Forschungszentrum, wie auch das von Philips. Es ist daher nennenswert, dass die RWTH Aachen mehr Arbeitsplätze als alle anderen Unternehmen, insgesamt sind es 10.000 an der Zahl. Philips hat dagegen bloß 1.100 Arbeitsplätze. Die Stadtverwaltung Aachen ist mit 4.500 Arbeitsplätzen der zweitgrößte Arbeitgeber der Stadt. Nicht nur die Industrie in Aachen ist gut ausgebaut, sondern auch die Infrastruktur: Es gibt ein großes Bahnnetzwerk, das gut strukturiert ist, sodass Personen von außerhalb die Stadt leicht und schnell erreichen. Interessant ist auch, dass Aachen den ältesten deutschen Eisenbahntunnel Deutschlands besitzt. Noch heute wird dieser befahren.

    Das Sport- und Freizeitangebot Aachens ist sehr vielfältig, es ist für Jeden etwas dabei. Nicht nur das große Reitturnier CHIO in Aachen ist weltweit bekannt, auch andere Sportturniere finden hier statt.

    Anfahrtsbeschreibung aus Aachen zum Rechtsanwalt Offermann

    Ich als Rechtsanwalt für Abmahnungen kann leider nicht für jeden Interessierten vor Ort sein. Da die Anfahrt für Sie aus Aachen zu meiner Kanzlei nicht sehr kompliziert ist, finden Sie hier eine Anfahrtsbeschreibung:
    1. Sie starten auf der Johannes-Paul-II.-Straße nach Süden in Richtung Rennbahn
    2. Nach 54 Metern nehmen Sie die 1. Abzweigung nach rechts, um auf Rennbahn zu wechseln
    3. Weitere 80m fahren Sie die 1. Abzweigung nach rechts, um auf die Klappergasse zu wechseln
    4. Nach 71 Metern rechts abbiegen auf die Jakobstraße
    5. Die 1. Abzweigung links nehmen nach 70 Metern, um in die Judengasse zu wechseln
    6. 120m weiter rechts abbiegen auf Annuntiatenbach
    7. Nach 60 Metern links abbiegen auf die Eilfschornsteinstraße
    8. Rechts abbiegen auf Templergraben nach 200m
    9. Nach weiteren 150 Metern auf das Driescher Gässchen
    10. Driescher Gässchen verläuft nach 63 Metern leicht nach rechts und wird zu Hirschgraben
    11. Weiter auf Seilgraben nach 200m
    12. Nach 270 Metern weiter auf der Komphausbadstraße
    13. Nach weiteren 78 Metern weiter auf die Kurhausstraße
    14. Links abbiegen nach 120m auf die Peterstraße
    15. Weiter auf Jülicher Straße/B1/B264 nach 400 Metern
    16. Nach 500 m rechts abbiegen auf den Blücherplatz/B1 und dann weiter auf der B1
    17. Im Kreisverkehr die zweite Ausfahrt A544 Richtung A4/A44/Köln/Düsseldorf/Liège nehmen nach ca. 550 Metern
    18. Nach 6,1 km auf die A4 fahren
    19. Weiter nach 5 km bei der Ausfahrt 5a-Eschweiler-West in Richtung Eschweiler/Stolberg fahren
    20. Nach 450 m rechts abbiegen auf Rue de Wattrelos
    21. 1. Abzweigung links nach 220 Metern nehmen, um auf Aachener Straße/B264 zu wechseln zu können und weiter auf die B264
    22. Nach 1,2 km rechts abbiegen auf Langwahn
    23. Nach 110m rechts abbiegen, um auf Langwahn zu bleiben
    24. Im Kreisverkehr nach 280m dritte Ausfahrt auf die Marienstraße nehmen
    25. Nach 450 Metern weiter auf Martin-Luther-Straße, wo sich das Ziel nach 84 m auf der linken Seite befindet.

  6. Die Kanzlei

    Kanzlei Rechtsanwalt Offermann

    OLIVER OFFERMANN
    Martin-Luther-Straße 13
    52249 Eschweiler
     
    Tel.: 02403-502 7480
    Fax.: 02403-502 7482
    Mail: info@rechtsanwalt-offermann.de
     
    Geschäftszeiten:
    9-13 Uhr 14-17.30 Uhr
     
    – Termine nach Vereinbarung
    – bei Bedarf auch außerhalb der Geschäftszeiten